. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldung der Polizeiinspektion Boppard 04.-06.12.2015

07.12.2015 - 11:01 | 1358679



(ots) - Sachbeschädigung an Fahrzeug Zeugen in Urbar,
Rheingoldstraße gesucht. Vom 03.12.2015 auf den 04.12.2015,
beschädigten unbekannte Täter einen roten Opel Adam in der
Rheingoldstraße in Urbar. Sachdienliche Hinweise nimmt Ihre
Polizeiinspektion in Boppard dankend entgegen (06742/8090 o.
PIBoppard(at)Polizei.Rlp.de).

Diebstahl aus PKW Zeugen in Perscheid, Am Südwall gesucht. Vom
03.12.2015 auf den 04.12.2015, entwendeten nach aktuellem
Ermittlungsstand unbekannte Täter mehrere Gegenstände aus einem
unverschlossenen PKW Am Südwall in Perscheid. Die Polizei bittet
darum, grundsätzlich sein Fahrzeug nach Verlassen zu verschließen.
Sachdienliche Hinweise nimmt Ihre Polizeiinspektion in Boppard
dankend entgegen (06742/8090 o. PIBoppard(at)Polizei.Rlp.de).

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr, Widerstand, Beleidigung
Zeugen aus der Hunsrückbahn gesucht. Notdurft hat nichts mit
Notbremse zu tun. Am Samstag, dem 05.12.2015 gegen 15:40 Uhr, wurde
der Polizei ein scheinbar gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr
auf dem Bahnstück Buchholz zur Fleckertshöhe bekannt. Nach aktuellem
Ermittlungsstand zog ein Fahrgast der Hunsrückbahn unbegründet die
Notbremse. Der Zug wurde im Rahmen einer Gefahrenbremsung bis zum
Stillstand abrupt abgebremst. Die Begründung des Verursachers war,
dass er seine Notdurft nicht habe einhalten können. Die Person sei
zudem so renitent gewesen, dass das Treten gegen verschiedenste
Zugteile bis zum Lockführer hörbar gewesen war. Zu diesem Zeitpunkt
sollen mind. 10 Personen plus Personal in dem Zug gewesen sein. Ein
möglicher Verletzter meldete sich bislang nicht. In der Folge musste
der Person aufgrund der vorhandenen starken Alkoholisierung eine
richterlich angeordnete Blutprobe entnommen werden. Die Person habe
im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme Widerstand gegen die


Polizeibeamten geleistet und beleidigte diese fortwährend. Als
Erklärung lieferte der Verantwortliche, dass NOT-durft und NOT-bremse
doch dicht bei einander liegen würden. Der Ernst der Lage, mitunter
der hohen Verletzungsgefahren der Mitreisenden, scheinen der Person
nicht bewusst gewesen zu sein. Die Polizei weist darauf hin, dass
eine Notbremse nur in wirklichen Notsituationen zu betätigen ist.
Durch die folgende starke Abbremsung des Zuges sind grundsätzlich
alle darin befindlichen Personen einer starken Unfallgefahr
ausgesetzt. Zeugen und sachdienliche Hinweise nimmt Ihre
Polizeiinspektion in Boppard dankend entgegen (06742/8090 o.
PIBoppard(at)Polizei.Rlp.de).

Tageswohnungseinbruch in Laudert Unbekannte verschaffen sich
Zugang in ein Einfamilienhaus in Laudert. Am Samstag, dem 05.12.2015,
zwischen 17:00 Uhr und 20:30 Uhr hebelten unbekannte die Tür eines
Einfamilienhauses in der Mittelstraße in Laudert auf. Nach aktuellem
Ermittlungsstand wurde augenscheinlich das gesamte Haus durchsucht.
Derzeit scheint es zu keiner Entwendung gekommen zu sein. Die Polizei
stellt häufig fest, dass Haustüren nicht verschlossen werden. Es gilt
der Grundsatz "Unverschlossene Türen sind offene Türen". Bitte
verschließen sie ihre Haustür nach verlassen immer. Sachdienliche
Hinweise nimmt Ihre Polizeiinspektion in Boppard dankend entgegen
(06742/8090 o. PIBoppard(at)Polizei.Rlp.de).




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1358679

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Boppard

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pkw kommt von der Fahrbahn ab - Beifahrerin tödlich und Fahrer schwer verletzt, LK MSE
Schermbeck - Bewaffneter Raub auf Tankstelle
Umgestürzter Baum auf der B1
Gemarkung Darmstadt / B26: Unfall mit Ladungsverlust / Zeugen gesucht
Schweinelaster verunglückt auf Autobahn 1

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de