. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht für das Wochenende vom 04.-06.12.2015 der Polizeiinspektion Simmern

07.12.2015 - 11:13 | 1358690



(ots) - Verkehrsunfallgeschehen

Insgesamt ereigneten sich im betreffenden Zeitraum 15
Verkehrsunfälle. Bei einem Unfall wurden mehrere Personen leicht
verletzt:

Bei einem Verkehrsunfall am 04.12.2015 gegen 15:30 Uhr auf der B
50 im Bereich Rheinböllen in Fahrtrichtung Flughafen Hahn kam es aus
bisher unklarer Ursache zu einer Kollision zwischen zwei PKW die mit
9 Personen besetzt waren. Alle Insassen wurden bei dem Unfall leicht
verletzt. Das DRK sowie die Feuerwehr waren im Einsatz. Die Fahrbahn
musste während der Unfallaufnahme für kurze Zeit voll gesperrt
werden.

Am 05.12.2015 gegen 00:30 Uhr sollte ein PKW in der Bahnhofstraße
in Kastellaun einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden.
Der Fahrer des PKW versuchte, der Kontrolle durch Flucht zu entkommen
und verlor infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und schlechter
Bereifung die Kontrolle über sein Fahrzeug, sodass es zu einer
Kollision mit einer Hecke kam. Bei der anschließend durchgeführten
Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der Fahrer unter dem
Einfluss berauschender Mittel stand. Dem 22-Jährigen Fahrer wurde
eine Blutprobe entnommen.

Trunkenheit im Verkehr/BTM Einfluss

In der Nacht zum 05.12.2015 wurde im Rahmen einer Kontrolle eines
PKW in Unzenberg bei dem 21-Jährigen Fahrer Atemalkohol wahrgenommen.
Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv, sodass dem jungen
Mann eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt
wurde.

Nach einer gemeldeten Ruhestörung am 06.12.2015 gegen 01:50 Uhr
konnte einer der Verantwortlichen mit seinem PKW in der Holzbacher
Straße in Simmern angetroffen werden. Der Fahrer des PKW hatte dem
Alkohol zugesprochen, ein durchgeführter Test ergab 1,37 Promille.
Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt.



Am 06.12.2015 gegen 03:00 Uhr wurde im Rahmen einer allgemeinen
Verkehrskontrolle in Simmern bei dem 25-Jährigen Fahrzeugführer nach
entsprechenden Auffälligkeiten ebenfalls ein Atemalkoholtest
durchgeführt, der ein positives Ergebnis erzielte. Hier ergab der
Test einen Wert von 0,93 Promille.

Einbruchsdiebstahl

Am 04.12.2015 in der Zeit von 17:00 bis 18:30 Uhr verschafften
sich unbekannte Täter Zugang zu einem Einfamilienhaus in Rheinböllen.
Durch Aufhebeln der Terrassentür gelangten die unbekannten Täter ins
Innere. Schmuck und Bargeld wurden entwendet.

Zu einem weiteren Einbruch, diesmal allerdings in eine Wohnung,
kam es in Kastellaun in der Zeit von 04.12.15, 14:45 Uhr bis
15.12.15, 01:35 Uhr. In diesem Fall wurde die Eingangstür der Wohnung
aufgehebelt und ebenfalls Bargeld entwendet. Hinweise auf einen Täter
liegen nicht vor.

Brand

Angebranntes Essen hat in einem Altenheim in Rheinböllen einen
Feuerwehr- und Polizeieinsatz ausgelöst. Nachdem ein Rauchmelder
angeschlagen hatte, wurden Feuerwehr und Polizei informiert. Eine
Bewohnerin erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung, musste aber nicht
in ein Krankenhaus verbracht werden. Sachschaden ist keiner
entstanden.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1358690

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Simmern

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fahrzeugführer bei Alleinunfall schwer verletzt
Pfandflaschendiebe gefasst
Tödlicher Verkehrsunfall auf der Detmolder Straße
8 Verletzte nach Verkehrsunfall auf der A31
Einbrüche in Elze - Zeugenaufruf

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de