. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0741 -49-Jähriger nach Gewalttat verstorben

08.12.2015 - 11:40 | 1359731



(ots) -

-

Ort: Bremen-Hastedt, Hastedter Heerstraße
Zeit: 07.12.15, 05.15 Uhr

49-Jähriger nach Gewalttat verstorben

Gestern Mittag erlag ein 49 Jahre alter Mann seinen Verletzungen,
die ihm in der Nacht zum Montag von einem 55-Jährigen beigebracht
worden waren. Einsatzkräfte der Polizei Bremen nahmen den
Verdächtigen unmittelbar nach der Tat fest.

Gegen 05.15 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei in die Hastedter
Heerstaße gerufen. Eine 50 Jahre alte Frau teilte mit, dass ein
Bekannter in einem gemeinsam genutzten Zimmer auf ihren schlafenden
Freund einschlage. Die einschreitenden Polizisten fanden den stark
blutenden 49-Jährigen in der Wohnung. Er war nicht mehr ansprechbar
und wurde mit massiven Kopfverletzungen unverzüglich in ein Klinikum
gebracht. Gestern Mittag verstarb der 49-Jährige daran im
Krankenhaus.

Der Verdächtige hatte die Wohnung bereits verlassen, konnte aber
noch auf der Straße von weiteren Polizisten festgenommen werden.
Gegenüber Vernehmungsbeamten der Mordkommission räumte er die Tat
ein. Es habe in der Vergangenheit wiederholt Streitereien
untereinander gegeben. Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen
Mordes eingeleitet. Der 55-Jährige wurde dem Haftrichter übergeben.
Rückfragen richten Sie bitte direkt an die Staatsanwaltschaft Bremen.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1359731

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de