. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Unbekannte erbeuten hochwertige Kompletträder und verursachen hohen Schaden

08.12.2015 - 12:55 | 1359861



(ots) - In der Nacht zu Dienstag haben mindestens drei Täter
auf dem Gelände eines Autohauses an der Hördenstraße erheblichen
Schaden angerichtet und mehrere Kompletträder entwendet. Ein Anwohner
schaute gegen 03.45 Uhr aus dem Fenster und bemerkte drei Gestalten
auf dem Firmengelände. Offensichtlich hatten die Einbrecher auch den
Zeugen bemerkt, denn sie flüchteten daraufhin in Richtung Berliner
Straße. Die alarmierte Polizei stellte fest, dass drei Mercedes und
ein Audi auf Ziegelsteinen aufgebockt waren und alle Räder entwendet
wurden. An zwei weiteren Autos waren die Heckscheiben eingeschlagen
und die vermutlich im Kofferraum gelagerten Räder waren ebenfalls
verschwunden. In einer Ecke des Geländes konnten acht Räder
aufgefunden werden, offensichtlich mussten die Täter sie auf ihrer
Flucht zurücklassen. Zur Beschreibung der Unbekannten konnte der
Zeuge angeben, drei Männer im Alter zwischen 20 und 25 Jahren gesehen
zu haben. Sie waren dunkel gekleidet, hatten Kapuzen auf, einer von
ihnen trug erkennbar eine Adidas-Hose mit weißen Streifen. Eine erste
Fahndung führte die eingesetzten Polizeibeamten zu einem Volkswagen
im Sackgassenbereich der Hördenstraße. Dieser Pkw mit ausländischen
Kennzeichen könnte im Zusammenhang mit den Diebstählen stehen. Die
Beamten stellten ihn sicher, die weiteren Ermittlungen dauern an,
Hinweise bitte an die 986 2066.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1359861

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fronleichnamskirmes Oberhausen
Pedelecfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Nachtrag
Wetter - vermeintlicher Waldbrand im Ortsteil Esborn
Drei Einsätze für die Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr
Fliegerbombe in Gießen kontrolliert gesprengt

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de