. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wohnungsbrand in Bergisch Gladbach - Herkenrath mit einer schwerverletzten Person

11.12.2015 - 17:51 | 1362387



(ots) -
Ereignis:

Ort: Bergisch Gladbach - Herkenrath, Hecken
Datum: 11.12.2015
Zeit: 14:31
Lage: Wohnungsbrand mit einer schwerverletzen Person

Folgen:

Schwerverletzte: 1
Sachschäden: erheblicher Sachschaden

Maßnahmen zur Gefahrenabwehr:

Die Feuer- und Rettungsleitstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises
wurde heute Nachmittag um 14:31 Uhr über Notruf 112 über eine unklare
Rauchentwicklung im Bereich der Straße "Kierdorf" im Stadtteil
Herkenrath von Bergisch Gladbach informiert. Der Anrufer konnte aber
keine Angaben über die Ursache machen.

Die Leitstelle entsandte aufgrund der Meldung die örtlich
zuständigen Kräfte der Feuerwache Süd und einen Rettungswagen an die
Einsatzstelle. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte die Polizei
die Rückmeldung geben, dass es sich um einen Wohnungsbrand mit
verletzten Personen in der Straße "Hecken" handelte.

Die Leitstelle erhöhte aufgrund der Rückmeldung die Alarmstufe und
alarmierte zusätzlich die Kräfte der hauptamtlichen Wache Nord und
des ehrenamtlichen Löschzuges Bensberg an die Einsatzstelle.
Weiterhin wurden zwei weitere Rettungswagen und zwei
Notarzteinsatzfahrzeuge alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr mussten zwei Jugendliche und ein
Erwachsener durch den Rettungsdienst behandelt werden. Die
Jugendliche wurde mit erheblichen Brandverletzungen in ein
Krankenhaus der Maximalversorgung nach Köln verbracht. Die beiden
weiteren Personen mussten nicht in ein Krankenhaus verbracht werden.

Parallel zur Versorgung der Verletzten wurde das Feuer im
Erdgeschoss des kleinen, freistehenden Einfamilienhauses unter
Einsatzleitung des B-Dienstes Klaus Peter Jung bekämpft und schnell
gelöscht. Das Haus ist durch den Brandschaden unbewohnbar.



Im Verlauf des Feuerwehreinsatzes wurde die Straße "Hecken"
komplett gesperrt. Die Kreuzung "Hecken" / "Ball" war teilweise
gesperrt. Es kam rund um Herkenrath zu erheblichen
Verkehrsbehinderungen.

Der Einsatz der Feuerwehr war gegen 16:15 Uhr beendet.

Eingesetzte Einheiten:

Einsatzführungsdienst
LZ Bensberg
Rettungsdienst
Wache Süd
Wache Nord

Personalstärke:

14 Hauptamtliche Kräfte
15 Ehrenamtliche Kräfte
10 Rettungsdienst
Sonstige: Polizei




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bergisch Gladbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Elmar Schneiders
Telefon: 02202 / 238 - 538
Fax: 02202 / 238 - 419
E-Mail: elmar.schneiders(at)feuerwehr-gl.de
www.feuerwehr-gl.de
Twitter: www.twitter.com/feuerwehrgl
Facebook: www.facebook.com/feuerwehrgl
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1362387

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Bergisch Gladbach

Ansprechpartner: FW-GL
Stadt: Bergisch Gladbach

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

+++B31/Hirschsprung: Schwerer Verkehrsunfall nach Frontalzusammenstoß - Verkehr wird umgeleitet+++ Folgemeldung
190723-7-K Polizeipräsident und Bezirksbürgermeister im Dialog
Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus
Sonderkontrolle Ferienreiseverkehr
Brände; Weitere Verkehrsunfälle

Alle SOS News von Feuerwehr Bergisch Gladbach

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de