. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Teurer Parkplatzrempler

15.12.2015 - 12:46 | 1364363



(ots) - Ein Parkplatzrempler kommt einem 19-jährigen
Autofahrer teuer zu stehen. Der junge Mann stieß am Montagmittag beim
Ausparken in der Diesterwegstraße mit seinem Opel gegen einen
Volkswagen. Nach Angaben von Zeugen stieg er daraufhin aus, schaute
sich die Autos an, setzte dann aber sein Ausparkmanöver fort und
touchierte den VW ein zweites Mal. Anschließend fuhr er weg, ohne
eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Ein Zeuge fuhr hinter dem
Unfallverursacher her, während seine Beifahrerin den Vorfall per
Mobiltelefon der Polizei meldete und den jeweiligen Standort des
Opels durchgab. Auf der Ausfahrt A46/Feithstraße stoppten
Polizeibeamte den 19-Jährigen, der bei seiner Überprüfung zunehmend
nervöser wurde. Die Polizisten sicherten Spuren an dem Opel und
ließen den Fahrer einen Drogenvortest ausführen. Der verlief positiv,
er musste mit zur Wache, ein Arzt entnahm die angeordnete Blutprobe
und die Beamten stellten den Führerschein sicher.

Der Schaden an dem parkenden VW beläuft sich auf etwa 1500 Euro.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1364363

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Suche nach vermisstem Kleinkind erfolgreich
Rüthen - Vollsperrung der L 776 nach Verkehrsunfall
Tödlicher Unfall mit Kleintraktor
Bendorf- Sachbeschädigung durch Unbekannte in der Kita Hauptstraße
Warendorf. Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt.

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de