. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dieser Diebstahl ist ein gefährlicher Eingriff - Ratingen - 1512117

21.12.2015 - 07:35 | 1367518



(ots) -
Am späten Freitagabend des 18.12.2015, gegen 22.10 Uhr,
beobachteten aufmerksame Zeugen zwei bislang noch unbekannte
jugendliche Männer, die sich an der Heiligenhauser Straße im Ratinger
Ortsteil Hösel an einem Verkehrszeichen zu schaffen machten. Am
Kreisverkehr Sinkesbruch / Beuthener Straße / Heiligenhauser Straße,
in Höhe der Bushaltestelle "Im Bruch", entfernten die zwei
Jugendlichen ein Verkehrszeichen (Z. 205) "Vorfahrt achten" und
liefen damit in Richtung Beuthener Straße und das dortige Wohngebiet
davon.

Die vorbildlichen Zeugen informierten umgehend die örtliche
Polizei. Doch trotz schneller und intensiver polizeilicher Fahndung
nach den zwei flüchtigen Straftätern und ihrer Beute konnten diese
nicht mehr angetroffen werden. Die Ratinger Polizei leitete ein
Strafverfahren wegen Diebstahl (§ 242 StGB) und einem Gefährlichen
Eingriff in den Straßenverkehr (§ 315b StGB) ein. Die zwei
Jugendlichen wurden wie folgt beschrieben:

- männliche Jugendliche,

- ca. 16 bis 17 Jahre jung,

- bekleidet mit Jeanshosen,

- einer trug ein weißes T-Shirt,

- einer hatte eine rote Basecap auf dem Kopf.

Bisher liegen der Ratinger Polizei noch keine konkreten Hinweise
zu Identität, Herkunft und Verbleib der zwei Täter vor. Weitere
polizeiliche Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen sind veranlasst.
Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon
02102 / 9981-6210, jederzeit entgegen.




Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann(at)polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1367518

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Mettmann

Ansprechpartner: POL-ME
Stadt: Mettmann

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet, stra-ssenverkehr,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Prävention Wohnungseinbruchdiebstahl in Sarstedt und Harsum
Verkehrskontrollen zum Thema "Ablenkung im Straßenverkehr"
Rücknahme der Fahndung vom 10.10.2019: "Vermisst: Dringende Suche der Polizei nach 13-Jähriger"
Drohbriefe an Hagener Schulen aufgetaucht
Drogen - Alkohol - Haftbefehl/ Bundespolizei stoppt Verkehrssünder bei Grenzkontrollen

Alle SOS News von Polizei Mettmann

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de