. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Andernach

von Freitag, 18.12.2015, bis Sonntag, 20.12.2015

21.12.2015 - 12:45 | 1367989



(ots) - Verkehrsunfall mit Personenschaden Urmitz, K44 /
L126 Am Freitag ereignete sich gegen 19:00 Uhr ein Verkehrsunfall mit
Personenschaden in der Gemarkung Urmitz, im Bereich der Einmündung
K44/L126. Der verkehrsunfallverursachende Sprinterfahrer übersah beim
Abbiegen einen von links kommenden bevorrechtigten Pkw. Durch den
Zusammenstoß geriet der Sprinter ins Schleudern und kippte auf die
Seite. Sowohl der Unfallverursacher, als auch die beiden Insassen des
Pkw wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Beide Fahrzeuge
waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die L126
war bis Beendigung der Aufräumarbeiten für ca. 2 Stunden voll
gesperrt.

Verkehrsunfall mit Flucht unter Alkoholeinfluss Andernach,
Hammerweg Am frühen Samstagmorgen touchierte ein 35-jähriger
Pkw-Fahrer aus Andernach beim Rückwärtsfahren zunächst einen großen
Stein und anschließend einen ordnungsgemäß in einer Parklücke
abgestellten Pkw. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne sich
um den entstandenen Schaden zu kümmern. Durch Zeugenhinweise konnten
in der Nähe der Unfallörtlichkeit das beschädigte Fahrzeug und der
unfallverursachende Fahrzeugführer festgestellt werden. Der Fahrer
stand merklich unter Alkoholeinfluss. Ein freiwilliger
Atemalkoholtest ergab einen stolzen Wert von 3,04 Promille. Dem
Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem ist er nicht
im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Körperverletzung Mülheim-Kärlich In den frühen
Samstagmorgenstunden wurde die Polizei wieder einmal zu einer
Schlägerei in einer Diskothek gerufen. Vor Ort stellt sich heraus,
dass eine 19-jährige Frau aus Neuwied einen 19jährigen Mann aus Köln
geschubst und bespuckt hatte, nachdem dieser sie zuvor angeblich
grundlos beleidigt hatte. Daraufhin schlug der junge Mann der
Neuwiederin ins Gesicht. Gegen beide Personen wurde eine Anzeige


wegen Körperverletzung gefertigt.

Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln Andernach,
Erfurter Straße Am Samstagmittag kam ein 23-jähriger Fahrzeugführer
aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der
Fahrbahn ab und kollidierte mit einem ordnungsgemäß am Fahrbahnrand
geparkten Pkw. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnten bei dem
Unfallverursacher drogentypische Beweisanzeichen festgestellt werden.
Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv. Dem
Fahrzeugführer wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Zudem wird
gegen ihn noch eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das
Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

Überfall Andernach, Ubierstraße Am Samstagvormittag, gegen 11:00
Uhr, wurde ein älteres Ehepaar in Andernach, in der Ubierstraße, an
der Haustüre von einer bisher unbekannten männlichen Person
überfallen. Nachdem der Hausbesitzer dem Täter auf Klingeln hin die
Türe geöffnet hatte, erhielt der 90-jährige sofort einen Faustschlag
gegen den Kopf. Als die Ehefrau hinzukam hatte sich der Täter bereits
eine Geldbörse geschnappt und flüchtete zu Fuß in unbekannte
Richtung. Der Täter ist männlich, ca. 190 cm groß und von schlanker
Gestalt. Er war bei Tatausübung dunkel gekleidet und hatte die untere
Gesichtshälfte mit einem schwarzen Halstuch verdeckt. Hinweise werden
an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder E-Mail
piandernach(at)polizei.rlp.de, erbeten.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1367989

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Festnahme nach Körperverletzung
Einbrecher gefasst
Kreis Soest/Paderborn-Elsen - Fahrer soll sich melden
(KA) Karlsruhe - Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 36
Wohnungseinbruchdiebstahl in Bitburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de