. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wetter - Weiterhin unruhiges Wochenende für die Einsatzkräfte (Bildmaterial vorhanden)

27.12.2015 - 15:01 | 1370773



(ots) -
Am Sonntag, 27.12.2015 wurden die ehrenamtlichen Kräfte vom
Löschzug Alt-Wetter, Wengern / Esborn und der Drehleiter um 12:11 Uhr
zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in der Weststraße alarmiert.
Anwohner hatten ausgelöste Rauchmelder gehört und daraufhin
richtigerweise das Haus verlassen und die Feuerwehr alarmiert. In der
betroffenen Wohnung öffnete niemand die Tür, sodass die Einsatzkräfte
zunächst davon ausgehen mussten, dass auch noch Personen in der
Wohnung vermisst werden. Bei Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges
konnten die Anwohner aber schon Entwarnung geben, die betroffenen
Mieter teilten am Telefon mit, dass sie lediglich das Essen auf dem
Herd vergessen hätten und sich keinerlei Personen in der Wohnung
aufhalten würden. Da aber kein Ersatzschlüssel für die Wohnung
vorhanden war, mussten sich die Einsatzkräfte mit einer Fräse Zugang
in die Wohnung verschaffen. Das angebrannte Essen wurde von einem
Trupp unter Atemschutz auf den Balkon verbracht und die Fenster
wurden geöffnet. Der Wohnungstürzylinder wurde ausgetauscht und die
Wohnungsschlüssel an die Polizei übergeben. Weitere Maßnahmen seitens
der Feuerwehr waren nicht erforderlich und der Einsatz konnte für die
60 Einsatzkräften der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei
nach gut einer Stunde beendet werden.

Auch dieser Einsatz hat mal wieder gezeigt, dass Rauchmelder
sowohl Menschenleben als auch Sachwerte retten können. Hätte es keine
Rauchmelder in der Wohnung gegeben, wäre die Situation anders
ausgegangen so der Einsatzleiter.

Das beigefügte Bildmaterial darf gerne kostenlos unter der Nennung
"Feuerwehr Wetter (Ruhr)" verwendet werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
Telefon: 0173-5132151
E-Mail: webmaster(at)feuerwehrwetter.de


www.feuerwehrwetter.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1370773

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Kurioser vermeintlicher Kaminbrand
Nachtragsmeldung: Rhede - Schwerer Verkehrsunfall in Rhede an der Kreuzung Reyerdingstiege / Burloer Diek
Zeugenaufruf!
Linden-Süd: Zwei Personen erleiden Stichverletzungen bei Auseinandersetzung

Tödlicher Verkehrsunfall mit Kradfahrer bei Alsfeld
Containerbrand - Brandausbreitung im letzten Moment verhindert

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de