. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemitteilung der PI Lahnstein v. 27.12.2015

28.12.2015 - 09:46 | 1370910



(ots) - Lahnstein

Graffiti-Schmierereien

Im Stadtteil Niederlahnstein, am Lahntal-Rad- und Wanderweg
zwischen dem Wohnmobilstellplatz und der Skateranlage, wurden mehrere
Schautafeln durch Graffiti-Schmierereien beschädigt. Dabei konnten
vereinzelt die Kürzel "HFC", "SHK" und "CRK" festgestellt werden.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte die Tatzeit zwischen dem 18.
und 23.12.2015 liegen. Bisher ist unklar, ob es möglich sein wird,
die Schautafeln zu reinigen oder ob sie gar ersetzt werden müssen.
Der Aufwand zur Instandsetzung ist in jedem Fall beträchtlich. Die
Polizei Lahnstein bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02621/913-0.

Versuchter Einbruch in Bäckerei

In der Nacht zum Sonntag wollten bisher unbekannte Täter gewaltsam
in eine Bäckerei in Niederlahnstein, in der Brückenstraße eindringen.
Zwar konnten sie letztlich nicht ins Innere des Geschäftes gelangen,
jedoch wurde die Eingangstür erheblich beschädigt. Zeugen, die
Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten, sich
bei der Polizei Lahnstein zu melden, Tel. 02621/913-0.

Scheiben eingeschlagen

Im Stadtteil Niederlahnstein, in der Johannesstraße, wurden in der
Nacht zum Sonntag zwei geparkte Pkw beschädigt. Sowohl bei einem
schwarzen Mini als auch an einem schwarzen Toyota Starlet wurde
jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen, jedoch wurde nichts
entwendet. Die Polizei Lahnstein bittet um Zeugenhinweise unter Tel.
02621/913-0. Verkehrszeichen herausgerissen An der K 68
(Rheinhöhenweg), zwischen den Stadtteilen Lahnstein auf der Höhe und
Oberlahnstein, wurden zwei Verkehrszeichen samt Betonsockel aus der
Verankerung gerissen. Es handelte sich dabei um Hinweise auf die
zulässige Höchstgeschwindigkeit (50 bzw. 70 km/h). Die Polizei
Lahnstein bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02621/913-0.



Koblenz Mehrere Pkw beschädigt Im Stadtteil Horchheim wurden in
der Nacht zum Samstag zwei Pkw beschädigt, indem jeweils die vorderen
rechten Seitenscheiben eingeschlagen wurden. In der Alten Heerstraße
war ein schwarzer Ford Fusion betroffen, in der Straße Im Keitenberg
handelte es sich um einen schwarzen Mazda 2. In beiden Fällen bittet
die Polizei Lahnstein um Zeugenhinweise, Tel. 02621/913-0.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1370910

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de