. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Hemdingen: Schuppen mit mehrere Fahrzeugen ausgebrannt - eine Person schwer verletzt

29.12.2015 - 08:00 | 1371711



(ots) - Hemdingen: Schuppen mit mehrere Fahrzeugen
ausgebrannt - eine Person schwer verletzt

Datum: Montag, 28. Dezember 2015, 20.02 Uhr Einsatzort: Hemdingen,
Am Wohld Einsatz: FEU G (Feuer, größer Standard) Hemdingen - Am
Montagabend ist in Hemdingen ein als Garage genutzter Schuppen
ausgebrannt. Eine männliche Person wurde dabei schwer verletzt. Die
Feuerwehren Hemdingen und Bilsen waren mit etwa 60 Kräften gut zwei
Stunden im Einsatz. Die Brandursache und die Schadenshöhe stehen noch
nicht fest. Die FF Hemdingen war um 20.02 Uhr zu dem etwas
abgelegenen Bauernhof in der Straße Am Wohld alarmiert worden. Der
Schuppen stand beim Eintreffen auf der Feuerwehr auf der einen Seite
bereits in Vollbrand. Ein Mann mit Brandverletzungen war bereits
außerhalb des Gefahrenbereichs. ErDer 25-Jährige wurde von
Notfallsanitätern und einem Notarzt erstversorgt und anschließend ins
Hamburger Unfallkrankenhaus Boberg eingeliefert. Der Hemdinger
Wehrführer Jörn Clasen ließ aufgrund dieser Lage um 20.09 Uhr die
Nachbarwehr aus Bilsen hinzu alarmieren. Zur Brandbekämpfung wurden
unter schwerem Atemschutz drei C-Rohre vorgenommen. Außerdem wurde
bei den Nachlöscharbeiten in geringen Mengen Löschschaum eingesetzt.
Hinter dem rechten der beiden Garagentore verbrannte ein Pkw. In dem
abgeteilten größeren Teil der Halle wurden weitere Fahrzeuge,
darunter ein Traktor und ein Unimog, vom Rauch in Mitleidenschaft
gezogen. Die Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen
und die Brandstelle beschlagnahmt.

Kräfte FF Hemdingen: ca. 30 Kräfte mit drei Fahrzeuge FF Bilsen:
ca. 30 Kräfte mit zwei Fahrzeugen KFV Pinneberg: Kreiswehrführer,
Pressesprecher, Schlauchwagen Rettungsdienst RKiSH: 2 RTW, 1 NEF
Polizei Einsatzleiter: Jörn Clasen, Wehrführer FF Hemdingen




Rückfragen bitte an:



Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressewart
Michael Bunk
Mobil: (0170) 3104138
E-Mail: Michael.Bunk(at)kfv-pinneberg.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1371711

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Ansprechpartner: FW-PI
Stadt: Pinneberg

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrssicherheitsarbeit
Körperverletzung
(GP) Aichelberg/BAB 8 - Verkehrsrowdy / Völlig daneben benommen hat sich ein Autofahrer am Freitagabend auf der A8. Die Polizei sucht Zeugen.
Pressebericht vom 18.01.2020
Kamen-Heeren-Werve, Lenningser Straße, Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Alle SOS News von Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de