. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Hausbewohner reagieren bei Kaminbrand in Neheim umsichtig

29.12.2015 - 09:01 | 1371744



(ots) -
Neheim. Am Abend des 28. Dezember wurden gegen 21:30 Uhr die
Hauptwachen Neheim und Arnsberg sowie der Löschzug Neheim zu einem
Rußbrand im Kamin eines Wohnhauses am Neheimer Obenwerth alarmiert.

Die Bewohner des Hauses hatten zuvor ein lautes ungewöhnliches
Strömungsgeräusch aus dem Kamin wahrgenommen sowie eine starke
Wärmeentwicklung, die von den Außenseiten des Kamins ausging.
Daraufhin alarmierte die Hausbewohnerin umgehend die Feuerwehr.
Außerdem wurden die Flammen in der Feuerstelle des offenen Kamins von
den Bewohnern geistesgegenwärtig mit einer Löschdecke erstickt,
wodurch sie dem Rußbrand im Kamin wirkungsvoll entgegen wirkten.

Die angerückten Einsatzkräfte konnten bei ihrer Erkundung keine
Gefährdung der Bewohner mehr feststellen, ebenso bestand auf Grund
der umsichtigen Reaktion der Hausbewohner auch keine Gefahr mehr für
das Gebäude. Der ebenfalls alarmierte Schornsteinfeger inspizierte
die Feuerstelle.

Der Kamin wurde abschließend durch die Feuerwehr von der
Drehleiter aus gefegt. Nach rund einer Stunde konnten die
Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen.

(Quelle: UBM'in Christina Severin, stellv. Pressesprecherin)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Arnsberg
Peter Krämer
Telefon: 0170/5804175
E-Mail: pressesprecher(at)feuerwehr-arnsberg.de
www.feuerwehr-arnsberg.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1371744

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Arnsberg

Ansprechpartner: FW-AR
Stadt: Arnsberg

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemeldung der Polizeistation Rastede ++Schwerer Verkehrsunfall auf Braker Chaussee in Loyermoor++
Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden unter Medikamenteneinfluss - Langenfeld- 2001116
Handtaschenraub in Merzig
Bruchsal, OT Heidelsheim - Dachstuhlbrand eines Wohnhauses
25 Jähriger mit unversichertem E-Scooter unterwegs

Alle SOS News von Feuerwehr Arnsberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de