. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Hohes Einsatzaufkommen in der Silvesternacht

01.01.2016 - 11:55 | 1373384



(ots) - Nach einer ruhigen Weihnachtszeit und einsatzarmen
Tagen zwischen Weihnachten und Silvester musste die Feuerwehr Schwelm
in der Silvesternacht mehrere, teilweise parallele, Einsätze
abarbeiten.

Um 00:22 Uhr wurde ein Hilfeleistungslöschfahrzeug zur Hauptstraße
alarmiert. Dort brannte im Kreuzungsbereich zur Berliner Str. ein
Papiercontainer auf einem Parkplatz. Um 00:28 Uhr wurde ein weiterer
brennender Container im Bereich der Kaiserstr. gemeldet, zu dem ein
Tanklöschfahrzeug entsendet wurde. Während die Kräfte an der
Hauptstraße gerade die Brandbekämpfung mit einem Schnellangriff und
einem Trupp unter Atemschutz aufnahmen, wurde um 00:30 Uhr ein
Wohnungsbrand in der Möllenkotter Str. gemeldet, zu dem die Löschzüge
Stadt und Winterberg alarmiert wurden. Das in der Hauptstraße
eingesetzte Hilfeleistungslöschfahrzeug brach die Brandbekämpfung an
dem Container ab, da hier keinerlei Ausbreitungsgefahr bestand und
fuhr ebenfalls die Möllenkotterstr. an.

Im Bereich der Möllenkotter Str. führten die Kräfte unter der
Leitung von Stadtbrandinspektor Markus Kosch intensive Erkundungen
durch und brachten dazu auch die Drehleiter in Stellung. Als Ursache
für den Alarm in guter Absicht konnte ein Heizpilz ausgemacht werden,
der in Kombination mit Feuerwerk und dem abziehenden Rauch von
Silvesterraketen eine Kulisse erzeugte, die einem Wohnungsbrand zum
verwechseln ähnelte. Nachdem feststand, dass hier kein Einsatz
erforderlich ist, wurde ein Hilfeleistungslöschfahrzeug zurück zur
Hauptstraße geschickt, um den dortigen Container mit einem
Schnellangriff und 1.500 l Wasser endgültig abzulöschen und
angrenzende Container zu bewässern. Ein weiteres
Hilfeleistungslöschfahrzeug wurde vom Möllenkotten aus in die Milsper
Str. geschickt, wo ein Mülleimer brannte, der mit 10 l Wasser


gelöscht werden konnte. Gegen 01:10 Uhr waren die Einsätze beendet
und die Fahrzeuge wurden auf der Feuerwache wieder einsatzbereit
gemacht.

Um 01:16 Uhr musste erneut ein Hilfeleistungslöschfahrzeug
ausrücken, um einen brennenden Container in der Märkischen Str. zu
löschen. Dieser Einsatz konnte gegen 01:50 Uhr beendet werden.

Die Feuerwehr Schwelm war mit 7 Fahrzeugen und bis zu 27
Einsatzkräften im Einsatz. Eingesetzt waren ehrenamtlichen
Einsatzkräfte der Löschzüge Stadt und Winterberg, die hauptamtliche
Wachbesatzung sowie der Einsatzführungsdienst. Zur Sicherstellung des
Grundschutzes sowie zur Bearbeitung möglicher weiterer paralleler
Einsätze wurde der Löschzug Linderhausen alarmiert und besetzte sein
Gerätehaus, weitere Kräfte des Löschzuges Stadt standen ebenfalls an
der Feuer- und Rettungswache in Bereitstellung. Die Einsätze konnten
gegen 02:00 Uhr beendet und die ehrenamtlichen Einsatzkräfte zu ihren
Familien und Freunden zurückkehren, um auch noch ein wenig das neue
Jahr zu feiern.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: feuerwehr(at)schwelm.de
www.feuerwehr-schwelm.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1373384

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Schwelm

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Schwelm

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Einzelmeldung aus dem Landkreis Ravensburg
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Waren
Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person
Unna - 2. Brief mit verdächtigem Inhalt aufgetaucht - Analysiertes Pulver auch hier ungefährlich
(Schramberg) Zwei Autos streifen sich in der Leibbrandstraße - Aussagen widersprüchlich

Alle SOS News von Feuerwehr Schwelm

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de