. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zusammenstoß von PKW und Bahn in Arnsberg-Niedereimer endet glimpflich

05.01.2016 - 13:04 | 1375276



(ots) -
Niedereimer. Am frühen Morgen des 05. Januar wurde der
Feuerwehr-Leitstelle in Meschede gegen kurz nach halb sieben ein
schwerer Verkehrsunfall an einem Bahnübergang in Arnsberg-Niedereimer
gemeldet. Hier war laut Polizei ein PKW gegen eine Diesellok der
Westfälischen Landeseisenbahn geprallt. Der PKW wurde kurz von dem
Zug mitgeschleift und kam schließlich an der Ampelanlage zum Stehen.
Laut dem Notruf sollten mindestens zwei Personen eingeklemmt sein,
weswegen ein Großaufgebot an Rettungskräften alarmiert wurde. Die
Hauptwachen aus Arnsberg und Neheim, der Basislöschzug 6 mit den
Einheiten aus Bruchhausen und Niedereimer sowie der Rettungsdienst
eilten mit mehreren Fahrzeugen zur Unfallstelle.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte aber schnell
Entwarnung gegeben werden, da die beiden Insassen des PKW nur leicht
verletzt waren und bereits durch zwei Ersthelfer -beide Mitglieder
der Freiwilligen Feuerwehr- befreit worden waren und versorgt wurden.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stellten an der Unfallstelle den
Brandschutz sicher und leuchteten die Einsatzstelle aus. Die beiden
verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst in umliegende
Krankenhäuser transportiert.

Nach etwas mehr als einer Stunde war der Einsatz für die rund 20
Einsatzkräfte beendet. Durch den Unfall war der Bahnübergang für
längere Zeit nicht passierbar, wodurch es im Bereich
Arnsberg-Niedereimer zu erheblichen Verkehrsstörungen kam.

(Quelle: UBM Udo Schütte, stellv. Pressesprecher)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Arnsberg
Peter Krämer
Telefon: 0170/5804175
E-Mail: pressesprecher(at)feuerwehr-arnsberg.de
www.feuerwehr-arnsberg.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1375276

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Arnsberg

Ansprechpartner: FW-AR
Stadt: Arnsberg

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fahrradfahrer stürzt und verletzt sich schwer
Brüder bei Schlägerei verletzt
Lützelbach OT Lützel-Wiebelsbach: Brand eines Pferdestalls
Gemarkung Lorsch / BAB A 67: Lkw-Fahrer rammt Tanksäule und flüchtet
Brand im Keller einer Flüchtlingsunterkunft

Alle SOS News von Feuerwehr Arnsberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de