. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Essen: Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichen Diebinnen - Foto - Wer kennt die brutalen Täterinnen?

07.01.2016 - 13:33 | 1376496



(ots) -
45127 E-Stadtkern: Mit dem Foto einer Überwachungskamera fahndet
die Polizei nach zwei mutmaßlichen Schmuckdiebinnen.

Mitte letzten Jahres (31. Juli 2015) erwischte der Ladendetektiv
eines Kaufhauses an der Kettwiger Straße zwei junge Frauen beim
Diebstahl mehrerer Schmuckstücke und Schminkutensilien.

Nach kurzer Verfolgung versuchte der Angestellte (48) das Duo an
der Hachestraße zu stoppen. Die Beiden beschimpften den 48-Jährigen,
schlugen nach ihm und liefen in den Bahnhof. Nachdem der Verfolger
eine der Flüchtigen erneut gestellt hatte, kamen dem vermeintlichen
Opfer in Unkenntnis der Situation mehrere Passanten zur Hilfe. Zudem
schlug die junge Frau ihrem Gegenüber mit der Faust ins Gesicht. Bis
zum Eintreffen der alarmierten Polizisten konnte sie verschwinden.

Durch die Veröffentlichung der nun zur Fahndung freigegebenen
Bilder, das die Freundinnen beim Diebstahl zeigt, hofft der
zuständige Ermittler des Kriminalkommissariats 31 auf Hinweise zu den
bislang Unbekannten. Wer kennt diese Frauen? Etwaige Zeugen werden
gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 bei der Polizei zu
melden. (LL)




Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1376496

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Meldungen aus Jena
Neue Erreichbarkeiten der Kriminalpolizei in Stralsund
Vorankündigung - Sperrung des Seerheins am 24. Oktober
2019

Waldkirch: Roter Pkw streift geparktes Auto
Friedeburg - Brückengeländer beschädigt und geflüchtet;
Wittmund - Unfallflucht


Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de