. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Essen: Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall in Borbeck-Mitte

18.01.2016 - 13:36 | 1382939



(ots) - 45355 E-Borbeck-Mitte: Schwere Verletzungen bei
einem Unfall auf der Stolbergstraße am späten Freitagabend (15.
Januar) erlitt eine 38-jährige Fahrerin. Die Frau war gegen 22:45 Uhr
mit ihrem blauen Ford Ka in Richtung Heegstraße unterwegs und wollte
nach links in die Straße Leimgardtsfeld abbiegen. Gleichzeitig kam
ihr auf der Stolbergstraße ein schwarzer Opel Astra (Fahrer 19)
entgegen, der geradeaus in Richtung Hülsmannstraße gelenkt wurde. Im
Kreuzungsbereich kam es zu einer Kollision zwischen den Autos, bei
welcher die 38-Jährige schwere Verletzungen erlitt. Zur Behandlung
musste sie mit einem Krankenwagen in ein Hospital gebracht werden.
Der 19-Jährige erlitt leichte Verletzungen, lehnte eine Behandlung
vor Ort jedoch ab.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und gegen einen
Oberleitungsmast und ein Verkehrsschild gedrückt. Zeugen schildern,
dass zwei Männer nach dem Zusammenstoß aus dem Opel stiegen und in
Richtung Germaniastraße davon liefen. Einer von ihnen habe dabei
auffällig gehumpelt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die
Straße Leimgardtsfeld zwischen Kuhlmannsfeld und Stolbergstraße
gesperrt werden. Das Verkehrskommissariat 3 ermittelt die
Unfallursache und den genauen Unfallhergang. Zeugen werden gebeten,
sich zu melden. Telefon: 0201 829-0. (Ho.)




Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1382939

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nachtrag zur Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 15.10.2019
Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der BAB 7
Leimen-St. Ilgen (Rhein-Neckar-Kreis): Schwerer Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen und 3 leicht verletzten Personen
LKW-Unfall auf der A1 - Vollsperrung in Richtung Bremen
Pkw kommt von der Fahrbahn ab - Beifahrerin tödlich und Fahrer schwer verletzt, LK MSE

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de