. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Rauchmelder hatte versehentlich ausgelöst! - Einsatz in der Straße "Am Spring"

21.01.2016 - 17:04 | 1385403



(ots) - Die Feuerwehr Herdecke wurde am Nachmittag um
15:26 Uhr in die Straße "Am Spring" gerufen. Dort hatte in einer
Wohnung im 2. Untergeschoss ein Rauchmelder ausgelöst. Da die
Mieterin nicht zu Hause war, hatten die Nachbarn vorbildlich die
Feuerwehr über den Notruf 112 gerufen.

Bei Eintreffen des erweiterten Löschzuges wurde zunächst von außen
eingehend erkundet. Es konnten keine Anzeichen für einen Brand
festgestellt werden. Um auf Nummer sicher zu gehen, wurde die
Mieterin telefonisch auf ihrer Arbeitsstelle kontaktiert.

Nachdem sie an der Einsatzstelle eingetroffen war, wurde die
Wohnung begangen. Im Schlafzimmer hatte ein Rauchmelder aus
unbekannten Gründen versehentlich ausgelöst. Der Melder wurde von der
Feuerwehr außer Betrieb genommen. Der Mieterin wurde die
Einsatzstelle übergeben. "Der Einsatz ist nicht kostenpflichtig. Im
Zweifel für die Sicherheit. Die Meldenden haben sich richtig
verhalten", so der Feuerwehr Einsatzleiter.

Info Rauchmelder: Die Feuerwehr empfiehlt dringend die
Installation von Rauchmeldern in Schlafzimmern, Rettungswegen und
Kinderzimmern. Ab 2017 ist dies auch gesetzlich (Bauordnung NRW)
vorgeschrieben. Das Rauchmelder versehentlich auslösen ist jedoch
sehr gering. Die Feuerwehr empfiehlt beim Kauf auf Qualitätszeichen
zu achten. Weitere Infos hier unter der Homepage
www.feuerwehr-herdecke.de.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1385403

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Diebstahl mit anschließender Körperverletzung
Einbruch in Einfamilienreihenhaus
Brand eines Einfamilienhauses in Relzow (LK Vorpommern - Greifswald)
Einbruch in freistehendes Einfamilienhaus
Gaiberg/Rhein-Neckar-Kreis: Tödlicher Verkehrsunfall nach Frontalzusammenstoß auf der L600

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de