. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

25.01.2016 - 06:55 | 1386821



(ots) - Im Einsatz waren die Feuer- und
Rettungswachen II und III der Berufsfeuerwehr, die Einheit Rheydt der
Freiwilligen Feuerwehr sowie der Führungsdienst mit insgesamt 29
Einsatzkräften. In der Nacht zum Montag wurde die Feuerwehr gegen
01:10 Uhr zu einem Brand in einem viereinhalbgeschossigen
Mehrfamilienhaus an der Heinrich-Pesch-Straße alarmiert. Bereits auf
der Anfahrt war eine Rauchentwicklung aus der Entfernung sichtbar.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen Flammen aus einem auf der
Gebäuderückseite liegenden Kellerraum in Verbindung mit einer sehr
starken Rauchentwicklung. Aufgrund der Annahme, dass es sich um einen
ausgedehnten Kellerbrand handeln könnte und der zunächst starken
Rauchentwicklung, wurden die Bewohner des betroffenen Gebäu-des sowie
der beiden angrenzenden Häuser evakuiert. Alle 25 Personen waren
unverletzt und wurden während des Feuerwehreinsatzes in einem Bus der
NEW' untergebracht und betreut. Zur Brandbekämpfung und zu
Sicherungsmaßnahmen wurden zwei C-Rohre eingesetzt. Der Brand, der
aus unbekannter Ursache in einem Lagerraum im Kellergeschoss
ausgebrochen war, konnte von einem unter Pressluftatmern vorgehenden
Trupp kurzfristig abgelöscht werden. Das Feuer blieb auf den
Entstehungsraum begrenzt, da es keine Verbindung zu den übrigen
Kellerräumen gab. Für Lüftungsmaßnahmen wurden von der Feuerwehr zwei
Hochleistungslüfter eingesetzt. Im Bereich der Einsatzstelle wurde
die Heinrich-Pesch-Straße von der Polizei für die Dauer des Einsatzes
für den Verkehr gesperrt. Die Bewohner konnten nach Abschluss der
Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.




Rückfragen von Journalisten bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0


Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr(at)moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1386821

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach Rheydt, 25.01.2016, 01:09 Uhr, Heinrich-Pesch-Straße

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Randalierer beschädigt Streifenwagen und handelt sich mehrere Anzeigen ein
Vermisstensuche nach 88jähriger Frau
Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen
Verkehrsunfallflucht
Einsatzgeschehen in Stuttgart

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de