. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nachberichterstattung

Feuerwehr empört - Rettungsmitarbeiter bei zwei Einsätzen behindert und angegriffen

25.01.2016 - 16:14 | 1387627



(ots) - Montag, 25. Januar 2016

Der bei dem Vorfall in einer Wohnung in der Potsdamer Straße
verletzte Rettungsdienstmitarbeiter kam heute zum Dienst, musste aber
wegen gesundheitlicher Probleme erneut die Universitätsklinik
aufsuchen, in der er zurzeit noch umfangreich untersucht wird.

Die Feuerwehr hat in diesem Jahr - unabhängig von den Vorfällen -
eine Deeskalationsausbildung im Jahresprogramm für 700 Mitarbeitende
im Rettungsdienst stehen.

Dort werden die Rettungsassistent für Extremsituationen
vorbereitet. Die Feuerwehr setzt dabei auf eine gewaltfreie
Deeskalation. Sensibilisierung zur Früherkennung von
Gefahrenpotential und eine gezielte Kommunikation zur Entschärfung
der Situation am Einsatzort stehen dabei im Fokus auf der
Unterrichtsagenda.

Bei den über 100.000 Einsätzen im Rettungsdienst und
Krankentransport kommt es jährlich zu rund 30 Situationen für die
Rettungsdienstmitarbeiter mit Gewalttätigkeiten. Oftmals bleibt es
bei reinen Verbalattacken.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressesprecher
Heinz Engels
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: heinz.engels(at)duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1387627

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr D

Ansprechpartner: FW-D
Stadt: Düsseldorf



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Einbruchdiebstahl in Postfiliale in Rostocker Südstadt - Zeugenaufruf
Küchenbrand im Ruploher Weg
Wohnungseinbruch "Auf dem Brink" gescheitert
Vermisster 19-Jähriger in Kneese bei Gadebusch
Vermisste 14-Jährige aus Güstrow

Alle SOS News von Feuerwehr D

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de