. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Minderjährige Ladendiebe gehen organisiert vor

02.02.2016 - 12:46 | 1392676



(ots) - Drei minderjährige Ladendiebe haben die Polizei im
Verlauf des Montags über mehrere Stunden beschäftigt. Gegen 19.00 Uhr
betrat eine Gruppe von sechs rumänischen Kindern und Jugendlichen ein
Bekleidungsgeschäft am Friedrich-Ebert-Platz. Wenige Minuten später
beobachtete der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes, wie sich die
Gruppe trennte. Die offensichtlich Jüngsten aus der Gruppe im Alter
zwischen sieben und zwölf Jahren nahmen 14 Bekleidungsstücke aus den
Auslagen und begaben sich gemeinsam in eine Umkleidekabine. Dort
entfernten sie die elektronischen Sicherungsetiketten und
beschädigten dabei zahlreiche Bekleidungsstücke. Im Anschluss
verließen die Kinder die Umkleidekabine mit dem Diebesgut im
Gesamtwert von rund 300 Euro in ihren Händen. Durch den Mitarbeiter
der Sicherheitsfirma wurden sie noch vor dem Verlassen des Geschäftes
angesprochen und in ein Büro gebeten. Da die Kinder keinerlei
Personalpapiere mit sich führten, wurde ebenfalls eine Polizeistreife
hinzugezogen. Zwei der jungen Diebe signalisierten kein deutsch
sprechen zu können bzw. machten widersprüchliche Angaben zu ihrer
Identität. Daher wurden sie zu einer Polizeiwache gebracht. Dort
waren Beamte der Kriminalpolizei über mehrere Stunden damit
beschäftigt, die Identität zu klären. Letztlich wurden die drei
Kinder gegen 00.10 Uhr an das Hagener Jugendamt übergeben. Bis zu
diesem Zeitpunkt hat sich kein Erziehungsberechtigter nach den
Kindern erkundigt.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1392676

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Straßenverkehrsgefährdung
Dinslaken - Einbrecher an der Hans-Böckler-Straße / Zeugen gesucht
Per Haftbefehl gesucht - Deutscher am Airport festgenommen
ZEUGEN zu illegalem Autorennen am 15.06.2019 gesucht!
PK Seesen: Pressemeldung vom 15.06.2019

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de