. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Lkw-Fahrer vertraute seinem Navi - Großer Fehler

04.02.2016 - 12:16 | 1394208



(ots) -
Ein auswärtiger Lkw-Fahrer vertraute am Mittwochmorgen
bedingungslos seinem Navi. Gegen 05.30 Uhr fuhr der 37-jährige in die
ansteigende Buntebachstraße, die in Richtung Goldberg immer schmaler
wird und sich in eine Art asphaltierter Waldweg verwandelt, auf dem
Begegnungsverkehr selbst mit Kleinwagen nicht durchgehend möglich
ist. Der Fahrer eines Sattelzugs ignorierte alle Hinweise und bekam
gegen 05.30 Uhr die Quittung. Sein 40-Tonner kam nicht weiter und
beim Rangieren fuhr er sich fest, nachdem der schwere Truck zuvor
einen Versorgungsschacht beschädigt hatte und der Dieseltank
aufgerissen wurde. Umweltamt, Feuerwehr, Polizei und örtliche
Energieversorger Enervie rückten aus, ein ebenfalls alarmiertes
Abschleppunternehmen konnte erst tätig werden, nachdem der
beschädigte Versorgungsschacht repariert war - Einsatzende: 12.50
Uhr. Das Knöllchen der Polizisten für den verursachten Unfallschaden
ist mit Sicherheit der "günstigste" Posten für Fahrer und
Unternehmer. Und das Beste zum Schluss: Der Fahrer wollte eigentlich
nach Hagen im Teutoburger Wald...




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1394208

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Frontalzusammenstoß mit vier schwer verletzten Personen - Monheim - 1908093
Nr.: 0520--Erste Bilanz zum Werder Heimspiel--
PKW kommt von Fahrbahn ab - Irrfahrt endet nach 30 m
Pkwüberschlug sich auf regennasser Fahrbahn
PKWüberschlug sich, eine verletzte Person

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de