. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nicht erklärbarer Widerstand gegen Polizeibeamte

13.02.2016 - 07:20 | 1399888



(ots) - Im Rahmen einer Personalienfeststellung rastete ein
19 jähriger Beschuldigter mit Migrationshintergrund völlig
unerwartet aus. Er trat und schlug wild um sich und versuchte gezielt
auf die anwesenden Polizeibeamten einzuwirken. Nur durch den Einsatz
von Pfefferspray sowie einfacher körperlicher Gewalt konnte der
Widerstand des Beschuldigten gebrochen werden.

Trotz angelegter Handfessel und Fixierung der Beine mittels
Einmalhandfessel, wehrte sich der Beschuldigte ununterbrochen weiter.
Der Transport mittels RTW war nur unter Begleitung von Polizeikräften
möglich. Der Beschuldigte schien stark unter dem Einfluss
berauschender Mittel sowie Alkohol gewesen zu sein. Mehrere
Schaulustige bzw. zufällig Anwesende mischten sich zunehmend in den
Einsatzablauf ein. Mehrere Personen wurden mittels Diensthund vom
Einsatzort abgedrängt. Von diesen Personen kam niemand zu Schaden.
Polizeibeamte wurden ebenfalls nicht verletzt.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1399888

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Drei schwerverletzte Personen nach Arbeitsunfall in Worms-Horchheim
+++Abschlussmeldung++++: Fund einer Panzergranate im Bereich Bochum-Riemke
Raubüberfall auf Tankstelle - Täter konnten festgenommen werden
Lahr - Tödlich verletzt
Unfall mit Verletzter Fußgängerin - verursachender Fahrradfahrer flüchtet

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de