. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Blitzeinbruch in Juweliergeschäft - Zeugen gesucht

14.02.2016 - 17:27 | 1400399



(ots) -
Am Sonntagmorgen (14.2., 06:45 Uhr) drangen 3 unbekannte Täter in
ein Juweliergeschäft am Prinzipalmarkt ein. Sie zerstörten das
Rolltor und zerschlugen die Eingangstür aus Glas mit Hilfe von
Spaltäxten, die sie auch am Tatort zurückließen. Im gesamten
Erdgeschoss zerstörten sie die Ausstellungsvitrinen und erbeuteten
Schmuck und Uhren. Die genaue Schadenssumme steht noch nicht fest,
dürfte jedoch nach dem ersten Eindruck erheblich sein.

Da die Täter sehr schnell und arbeitsteilig vorgingen, gehen die
Ermittler von einer organisierten Einbrecherbande aus. Die Täter
waren bei der Tatausführung komplett schwarz gekleidet und mit
Sturmmasken vermummt. Vermutlich hatten die Täter im Bereich
Prinzipalmarkt / Domplatz / Klemensstraße ein Fluchtfahrzeug
abgestellt. Aufgrund der frühen Morgenstunden könnten die 3 Männer
oder das Fluchtfahrzeug auf dem Weg zum Tatort und oder der Flucht
aufgefallen sein.

Hinweise bitte an die Polizei Münster, Telefon 0251 275-0.




Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Roland Vorholt
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster(at)polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1400399

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei M

Ansprechpartner: POL-MS
Stadt: 48143 Münster

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Streitendes Paar und die Drogen
Große Verunreinigungen auf Ratingens Straßen - Kehrmaschine im Einsatz
MehrereÖlspuren beschäftigten die Feuerwehr
Handwerker lösen Großeinsatz aus
(PF) Pforzheim - BAB 8, Sattelzugfahrer nach Auffahrunfall lebensgefährlich verletzt

Alle SOS News von Polizei M

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de