. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

15.02.2016 Training für den Ernstfall

15.02.2016 - 12:15 | 1400786



(ots) -
Am vergangenen Wochenende trainierten, verteilt auf zwei Tage,
rund 120 Kolleginnen und Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Bochum
den Ernstfall. Beteiligt waren die Kräfte der Abschnitte Mitte und
Ost.

Einmal jährlich finden die sogenannten Abschnittsübungen der
Freiwilligen Feuerwehr statt. Ziel dieser Übung soll es sein, nicht
nur große Einsatzszenarien zu trainieren, sondern auch die
Zusammenarbeit der einzelnen Löscheinheit zu verbessern. Zu solch
einer Abschnittsübung trafen sich die Kräfte am Samstag und Sonntag
im Übungsgelände der Landesfeuerwehrschule in Münster. Simuliert
wurden unter anderem ein Brand in einem Mehrfamilienhaus, bei dem
mehrere vermisste Personen gerettet werden mussten und ein Unfall
eines Zuges, bei dem es zu einem Massenanfall von verletzten gekommen
ist. Direktionsabschnittsleiter Stefan Lieber zieht eine positive
Bilanz: "Wir haben einige kleinere Mängel erkannt, die wir nun
abstellen können. Das Gesamtergebnis ist aber in jedem Fall sehr
positiv." Unterstützt würden die übenden Kräfte durch die
Sondereinheiten "Information und Kommunikation" und "Versorgung". Die
Jugendfeuerwehr beteiligte sich mit mehr als 20 Jugendlichen an den
Trainigsmaßnahmen. Neben eigenen Übungen mimten die Kinder Verletzte
und trieben durch Ihre schauspielerischen Einlagen dem einen oder
anderen Feuerwehrmann Schweißperlen auf die Stirn.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Leitstelle
Telefon: 0234/9254-978
E-Mail: NEnnenbach(at)bochum.de
http://www.notfallinfo-bochum.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1400786

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Bochum

Ansprechpartner: FW-BO
Stadt: Bochum

Keywords (optional):
unfall, brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Worms - Nachtragsmeldung zur Pressemeldung vom 04.12.2019 "Worms - 80-jährige Rollator-Fahrerin angefahren" - Zeugenaufruf
Reden, reden, reden - nur nicht mit den Tätern - so schützen sie sich vor falschen Polizeibeamten
Nachmeldung zum Angriff auf einen Polizeibeamten in Neubrandenburg
Welver - Anhänger mit Baugerüst entwendet
Gengenbach - Vorfahrt missachtet, zwei Schwerverletzte

Alle SOS News von Feuerwehr Bochum

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de