. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wetter -Ölspur im Stadtgebiet Wetter (Ruhr) und Brandmeldealarm in Grundschule

16.02.2016 - 13:06 | 1401730



(ots) - Die Freiwillige Feuerwehr Wetter (Ruhr)
wurde am Montag, 15.02.2016 um 16:22 Uhr zu einer rund 6 km langen
Ölspur alarmiert. Die Fahrerin von einem VW Golf stellte fest das Ihr
Fahrzeug, aufgrund eines Defektes, von der Schliemannstraße, in
Wengern, bis auf das Hagener Stadtgebiet massiv Öl verloren hatte.
Die 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr und weitere Kräfte des
Stadtbetriebes streuten die Spur, welche die Schliemannstraße,
Nansenstraße, Osterfeldstraße, Oberwengerner Straße, Hagener Straße
und Volmarsteiner Straße betraf, mit rund 2,7 Tonnen Bindemittel ab.
Das kontaminierte Bindemittel wurde anschließend durch die
Kehrmaschine vom Stadtbetrieb wieder aufgenommen. Auf Hagener
Stadtgebiet wurde die Ölspur von der Berufsfeuerwehr Hagen
abgestreut. Nach den Aufräumarbeiten konnten die Kräfte um 19:00 Uhr
den Einsatz für beendet erklären.

Weiter ging es heute Morgen um 10:37 Uhr für die Kräfte der
Feuerwehr Wetter (Ruhr). Die automatische Brandmeldeanlage der
Grundschule Bergstrasse hatte Alarm ausgelöst. Bei Eintreffen der
ersten Kräfte war das Gebäude schon vorbildlich geräumt und alle
Lehrer, Erzieher, Schulkinder und Kindergartenkinder warteten das
schnelle Eintreffen der Feuerwehr auf dem Schulhof ab. Nach
Eintreffen der ersten Kräfte an der Einsatzstelle konnte schnell
Entwarnung gegeben werden. Die Rauchmelder im Heizungskeller hatten
ausgelöst, da die Heizungsanlage zu viel Wasserdampf produziert
hatte. Die Schüler durften daraufhin in ihre Klassen zurück und den
Unterricht fortsetzen. Der Heizungskeller wurde belüftet und die
Einsatzstelle anschließend an den Hausmeister übergeben. Der Einsatz
konnte für die ausgerückten 35 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst
und Polizei um 11:30 Uhr beendet werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)


Patric Poblotzki
Telefon: 0173-5132151
E-Mail: webmaster(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1401730

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Drei Verletzte bei Verkehrsunfällen
Trunkenheit im Verkehr
Alkoholisierter Fahrzeugführer verursacht Verkehrsunfall mit einer verletzten Person
Pkw beschädigt Aussenspiegel
Radfahrer landet im Polizeigewahrsam

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de