. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

160218-4. Vermisstenfahndung für die Polizei Goslar

18.02.2016 - 12:42 | 1403086



(ots) -
Zeit: 04.02.2016 Ort: Goslar

Seit dem 04.02.2016 um 16:00 Uhr wird die 61-jährige Mara
Gerken-Krawehl aus Bad Harzburg vermisst. Es liegen Hinweise vor,
dass sie sich eventuell nach Hamburg begeben könnte oder bereits in
Hamburg ist.

Frau Gerken-Krawehl ist ca. 165 cm groß, kräftig, hat
schulterlange braune Haare, grün-blaue Augen und Brillenträgerin. Sie
ist 100% schwerbehindert (geh- und hilflos), steht unter amtlicher
Betreuung und ist dringend auf die Einnahme diverser Medikamente
angewiesen. Sie verfügt über einen Schwerbehindertenausweis, welcher
es ihr erlaubt, im gesamten Bundesgebiet in Begleitung die
öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos zu nutzen. Frau Gerken-Krawehl
dürfte nicht über ein Mobiltelefon, Bargeld oder bargeldlose
Zahlungsmittel verfügen.

Vermutlich befindet sie sich in Begleitung ihrer 35-jährigen
Tochter, Miriam KRAWEHL. Ermittlungen haben ergeben, dass Frau
Gerken-Krawehl mittlerweile über keine notwendigen Medikamente mehr
verfügt, so dass eine baldige gesundheitliche Dekompension zu
befürchten ist. Die beiden Frauen sind vermutlich mit dem Golden
Retriever der Frau Gerken-Krawehl zusammen.

Im Zuge der Ermittlungen ist bekannt geworden, dass sich die
beiden Frauen wahrscheinlich auf dem Weg nach Hamburg oder bereits im
Bereich Hamburg aufhalten könnten.

Die Polizei Goslar bittet Personen, die entsprechende
Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben
können, sich unter 05321/3390 zu melden.

Veh.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle(at)pi-gs.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1403086

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hamburg

Ansprechpartner: POL-HH
Stadt: Hamburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Geschwindigkeitskontrollen
Jagdunfall mit getötetem Jäger
Kleintransporter brennt in voller Ausdehnung, Autobahn Richtung Süden komplett gesperrt
Hilfeleistung bis in die Dolomiten nach Italien,
Rettung zweier Bergsteiger von der Einsatztleitstelle Dortmund eingeleitet

Sicherstellung einer Indoor-Plantage

Alle SOS News von Polizei Hamburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de