. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Männliche Person aus verqualmter Wohnung gerettet

20.02.2016 - 10:49 | 1404245



(ots) -
Mitte Ost: Gestern Abend wurde gegen 23 Uhr eine männliche Person
durch die Feuerwehr aus einer komplett verqualmten Wohnung an der
Hildesheimer Straße gerettet. Als Ursache für die Verrauchung konnten
die Brandschützer schließlich angebranntes Essen auf einem Herd
ausfindig machen. Da zunächst nicht klar war, ob sich noch Personen
in der betroffenen Wohnung aufhielten, setzte der Einsatzleiter als
erstes einen Trupp unter Atemschutz zur Menschenrettung ein. Nach
lauten Klopfen an der Wohnungstür wurde diese durch den
Wohnungsinhaber selbstständig geöffnet und die männliche Person aus
seiner komplett verrauchten Wohnung geführt. Die Person wurde direkt
an den bereitstehenden Rettungsdienst zur Untersuchung übergeben.
Durch das Einatmen von Rauchgasen war schließlich ein Transport zur
weiteren Behandlung in eine Klinik erforderlich.

Nachdem die Ursache der Verrauchung in der Küche ausfindig gemacht
worden war, konnte das Feuer dann schnell bekämpft werden. Für
Nachlöscharbeiten musste noch eine Holzverkleidung und Mobiliar
entfernt werden, bevor die Wohnung abschließend mit einem Lüfter
rauchfrei gemacht wurde. Parallel kontrollierte ein weiterer Trupp
noch Teilbereiche des Gebäudes auf eine eventuelle Rauchausbreitung.

Im Einsatz befanden sich 22 Einsatzkräfte der Feuerwache 1 (Mitte)
und des Rettungsdienstes. Ein weiterer Löschzug bestehend aus der
Feuerwache 3 (Neusasseln) und dem Löschzug 24 (Asseln) der
Freiwilligen Feuerwehr wurde nicht benötigt.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressesprecher
André Lüddecke
Telefon: (0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1404245

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Radfahrer wird von Pkw erfasst (Au)
Sassenberg. Schwarzer BMW X1 gestohlen
Celle - Polizei angelt Entenküken aus Gulli
Rems-Murr-Kreis: Diebstahl, Unfälle, Sachbeschädigungen, Einbruch u.a.
Altenberge, Verkehrsunfall am Montagnachmittag

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de