. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Essen: Verkehrsunfälle in der Innenstadt fordern zwei Schwerverletzte

21.02.2016 - 12:05 | 1404565



(ots) - 45127 E-Stadtkern: Bei Verkehrsunfällen in der
Innenstadt erlitten zwei junge Menschen am Wochenende schwere
Verletzungen.

Am Samstagmorgen (20. Februar) gegen 7 Uhr beabsichtigte der
Fahrer eines Linienbusses von der Hollestraße nach links in die
Straße Am Hauptbahnhof abzubiegen. Laut Zeugenaussagen zeigte die
dortige Ampel "grün" für ihn.

Trotz Notbremsung konnte er den Zusammenstoß mit der jungen Frau
(25) nicht verhindern, die die Hollestraße von links nach rechts
überquerte. Die Fußgängerin schlug gegen die Windschutzscheibe des
Busses, flog durch die Wucht des Aufpralls einige Meter zurück und
stürzte auf die Fahrbahn. Nach ihrer notärztlichen Versorgung vor Ort
wird die 25-Jährige in einer Klinik weiter behandelt. Zur
Feststellung ihrer Alkoholisierung wurde ihr eine Blutprobe
entnommen.

Die Feuerwehr unterstützte die Unfallaufnahme mit einem
Leiterwagen. Zudem zog die Polizei einen Sachverständigen hinzu.

Abends (22:55 Uhr) riefen Zeugen die Polizei zu einem weiteren
schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer (57) eines Seat Ibiza hatte bei
seiner Fahrt auf der Kruppstraße in Richtung Holsterhausen offenbar
das Rotlicht an der Friedrichstraße missachtet. Im Kreuzungsbereich
kollidierte er mit einem entgegenkommenden VW Polo, dessen Fahrer
(22) von der Kruppstraße nach links in die Friedrichstraße abbiegen
wollte.

Der 22-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er stationär
behandelt werden muss. Beide beteiligten Autos waren nicht mehr
fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (LL)




Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de



 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1404565

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg
Ludwigsburg: Zwei Verletzte durch Pfefferspray; Ludwigsburg: Radfahrerin leicht verletzt
Mudersbach - Aufgefundener Möbeltresor
Auffahrunfall mit Radlader
Dalum - Unfall im Begegnungsverkehr

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de