. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Achtung Diebe! - Vielzahl von Fahrzeugaufbrüchen in Bad Nauheim - Schaffen Sie keine Anreize für Täter!

22.02.2016 - 10:10 | 1404816



(ots) - Bad Nauheim: Insgesamt 11 Aufbrüche sind es, die
der Polizei in Friedberg am vergangenen Wochenende von
Fahrzeugnutzern angezeigt wurden, die ihre Fahrzeuge in Bad Nauheim
und Nieder-Mörlen abgestellt hatten. Insbesondere in der Nacht zum
Samstag in der Bodestraße ereigneten sich mehrere Diebstähle aus dort
geparkten PKW. Der oder die Täter konnten dabei kaum Beute machen,
richteten aber Schäden von mehreren tausend Euro an.

Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise.
Wer konnte insbesondere in der zweiten Nachthälfte zum Samstag in der
Bodestraße verdächtige Beobachtungen machen? Die Fälle im Einzelnen:

Sehr gut eingegrenzt werden kann die Tatzeit, in der ein Dieb
einen weißen Audi A 3 in der Homburger Straße anging. Zwischen 01 und
01.45 Uhr am Samstag schlug der Täter die Scheibe der Beifahrertür
ein, nachdem er an einer Dreieckscheibe gescheitert war und
entwendete vom Rücksitz einen Einkaufskorb. In diesem befanden sich
neben diversen Unterlagen ein Föhn und ein Laptop. Der Schaden
beläuft sich auf 1300 Euro.

Nur 20 Minuten reichten einem Täter, zwischen 01.55 und 02.15 Uhr,
am Samstag um in der Bodestraße zwei Scheiben eines grauen Opel
Meriva zu beschädigen, vermutlich in der Absicht aus dem Fahrzeug
etwas zu entwenden. Beute konnte der Täter jedoch keine machen. Der
entstandene Schaden liegt bei rund 500 Euro.

Im gleichen Zeitraum hatte es vermutlich derselbe Täter auf einen
roten VW Polo in der Bodestraße abgesehen. Er durchsuchte den PKW
nach Wertsachen, nachdem er zwei Scheiben des PKW zu Bruch gebracht
hatte, konnte jedoch keine Beute machen. Etwa 400 Euro Schaden
entstanden.

Etwa 300 Euro Schaden entstanden an einem brauen VW Jetta, bei dem
der Täter eine Dreieckscheibe einschlug. Zwischen 21 Uhr am
Freitagabend und 10.30 Uhr konnte der Dieb dabei aber keine Beute


machen, da das Fahrzeug nicht geöffnet werden konnte. Abgestellt war
auch dieser PKW in der Bodestraße.

Auf 300 Euro beläuft sich auch der Schaden an einem schwarzen
Mercedes CLS in der Bodestraße. Zwischen 22.30 und 10 Uhr in der
Nacht zum Samstag schlug ein Unbekannter die Scheibe der Fahrertür
ein. Entwenden konnte der Täter aus dem Fahrzeug nach bisherigen
Erkenntnissen nichts.

Irgendwann zwischen 17 Uhr am Freitag und 09.30 Uhr am Samstag
schlug ein Unbekannter eine Scheibe der Beifahrerseite eines roten
Mercedes in der Bodestraße ein und entwendete drei gerahmte Bilder
aus einer im Fahrzeug zurückgelassenen Tasche. Für die
Fahrzeugnutzerin entstand ein Schaden von rund 450 Euro.

Einen Damenwintermantel nahm ein Unbekannter aus einem schwarzen
Skoda Fabia an sich, dessen Scheibe er zwischen 12 Uhr am Samstag und
11.30 Uhr am Sonntag in der Ernst-Moritz-Arndt-Straße eingeschlagen
hatte. Bei rund 450 Euro liegt der entstandene Schaden.

Zwischen 13 und 14.30 Uhr am Samstag beschädigte ein Unbekannter
die Seitenscheibe eines weißen Klein-LKW Am Taubenbaum in
Nieder-Mörlen. Der Dieb entwendete eine Mappe mit Unterlagen und
verursachte einen Schaden von rund 200 Euro.

In der Au stand der weiße Mercedes GLA aus dem Diebe am Samstag,
zwischen 21.45 und 22.30 Uhr, einen Kopfhörer und ein Mobiltelefon
entwendeten, nachdem sie eine Scheibe beschädigt hatten. Unklar ist,
ob drei von Zeugen beobachtete Männer im Zusammenhang mit der Tat
stehen. Sie sollen verdächtig um die Fahrzeuge auf dem Parkplatz am
Sportpark herumgeschlichen sein. Zwei der Männer werden mit einem
Alter von Mitte / Ende 20 Jahren und mit nordafrikanischem /
arabischen Aussehen beschrieben. Sie waren etwa 1.80 m groß. Einer
trug eine dunkelblaue Beanie Mütze mit einem roten Z als Aufschrift.
Der andere hatte einen Schnurbart und war mit einer dunkelblauen
Jacke, dunklen weiten Jeans, Nike-Turnschuhen und einer Baseballmütze
bekleidet. Zudem trug er eine Laptoptasche mit sich. Zur dritten
Person liegt keine Beschreibung vor.

Bargeld entwendete ein Dieb aus einem grauen Mercedes ML, der
zwischen 18 Uhr am Samstag und 07.30 Uhr am Sonntag in der
Steinfurther Straße in Nieder-Mörlen abgestellt war. Der Täter
verschaffte sich durch das Einschlagen einer Dreieckscheibe Zugriff
auf das Fahrzeuginnere.

Die Polizei in Friedberg registriert bereits seit Oktober einen
Anstieg der Fallzahlen von Diebstählen aus Kraftfahrzeugen in Bad
Nauheim.

Der aktuelle Schwerpunkt der Diebstähle liegt grob im Wohngebiet
gegenüber des Großen Teich, also zwischen Frankfurter Straße,
Steinfurther Straße, Eleonorenring und Am Taubenbaum/ Am Goldstein.

Die Polizei weißt in diesem Zusammenhang Fahrzeugnutzer darauf
hin, dass Diebe grundsätzlich Interesse an jeglichen im PKW
zurückgelassenen Dingen haben. Von außen können potentielle Täter
nicht unterscheiden, ob es sich um Wertgegenstände handelt. Daher
sollten Fahrzeugnutzer nichts im Fahrzeug zurücklassen. Auch leere
Taschen, Halterungen von Navigationsgeräten oder Münzgeld in der
Ablage locken Diebe, die selbst für Kleinstwerte an Beute Fahrzeuge
aufbrechen. Nehmen sie daher alles aus dem Fahrzeug mit, um keine
Anreize zu schaffen. Selbst wenn die Beute am Ende für den Täter
gering ist bleibt sonst der Ärger um die Reparatur des Schadens.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh(at)polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1404816

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Wetterau-Friedberg

Ansprechpartner: POL-FB
Stadt: Friedberg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Kleiner Ausreißer fährt alleine Zug
Emsdetten, Einbruch gemeldet
Unbekannte entwenden VW Beetle
Räderdiebe in Fallersleben aktiv - Fahndung ohne Erfolg
Leichlingen - Infomobil der Kriminalprävention berät auf dem Wochenmarkt

Alle SOS News von Polizei Wetterau-Friedberg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de