. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Person aus Zwangslage befreit

28.02.2016 - 21:24 | 1409103



(ots) -
Sonntag, 28.02.2016, 18:50 Uhr Am Wimmersberg, Alt-Erkrath

Der Rettungsdienst der Feuerwehr Erkrath wurde am frühen Abend zu
einem chirurgischen Notfall in einem Haus in der Straße "Am
Wimmersberg" alarmiert. Dort fand die Rettungswagenbesatzung eine
verletzte männliche Person vor, die sich bei dem Sturz auf der Treppe
ein Bein unglücklich in einem Spalt eingeklemmt hatte. Da es den
beiden Rettungsassistenten nicht möglich war den Mann mit eigener
Kraft aus der Zwangslage zu befreien, forderten sie umgehend die
Feuerwehr zur Einsatzstelle nach.

Nach der Alarm- und Ausrückeordnung der Feuerwehr Erkrath wurde
daher durch die Kreisleitstelle die hauptamtliche Wache und die
zuständige Löschgruppe 2 des Löschzuges Alt-Erkrath mit dem
Einsatzstichwort "Person klemmt" alarmiert. Das
Hilfeleistungslöschfahrzeug des Löschzuges Alt-Erkrath traf schon
kurze Zeit später an der Einsatzstelle ein und der Patient konnte
durch die Einsatzkräfte unter Zuhilfenahme von Hammer und Meißel
zügig aus seiner Zwangslage befreit werden. Nach einer Erstversorgung
vor Ort wurde der Patient unter notärztlicher Begleitung mit einem
Rettungswagen zur Uniklinik Düsseldorf transportiert.

Eingesetzt waren neben der hauptamtlichen Wache und der
Löschgruppe 2 des Löschzuges Alt-Erkrath zwei Rettungswagen der
Feuerwehr Erkrath und eine Notärztin der Berufsfeuerwehr Düsseldorf.
(M. Steinacker)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Erkrath
Markus Steinacker
Telefon: 02104 / 3031 - 151
E-Mail: markus.steinacker(at)feuerwehrerkrath.de
www.feuerwehrerkrath.de
www.facebook.de/feuerwehrerkrath


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1409103

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Erkrath

Ansprechpartner: FW-ME
Stadt: Erkrath



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfallflucht
Pressemitteilungen der Pst Bad Hersfeld
Pressemeldung für das Stadtgebiet Koblenz vom 15.12.2019
Pressemeldung des Polizeipräsidium Heilbronn mit einem Berichten aus dem Stadtgebiet Heilbronn und Hohenlohekreis
Anhänger löst sich von einem Pkw

Alle SOS News von Feuerwehr Erkrath

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de