. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr Ratingen löscht PKW-Brand auf der BAB 3 - innovativ, schnell und "familienfreundlich"

03.03.2016 - 18:51 | 1412152



(ots) -
Die Feuerwehr Ratingen beteiligt sich, wie schon berichtet, in
unterschiedlichen Bereichen am derzeit in Nordrhein-Westfalen
laufenden Großprojekt "FeuerwEhrensache". Das Projekt hat sich zur
Aufgabe gemacht, Innovationen zur Stärkung und Förderung des
Ehrenamtes in technischen, taktischen, personellen und
organisatorischen Bereichen zu entwickeln. Mit tatkräftiger
Unterstützung der Feuerwehr Ratingen wurden im Rahmen des Projektes
u.a. durch das Land vier Fahrzeuge konzipiert und beschafft , die von
verschiedenen Feuerwehren getestet werden dürfen. Es handelt sich
dabei um drei so genannte "mittlere Löschfahrzeuge", die dazu
ausgelegt sind, mit einer Besatzung von sechs Feuerwehrangehörigen
einen effektiven Erstangriff abbilden zu können. Dafür werden auf den
drei sehr kompakten Fahrzeugen verschiedene Löschanlagensysteme
mitgeführt. Das vierte Fahrzeug - ein Fahrzeug der Transporterklasse
- führt ein so genanntes Cobra-Löschsystem mit. Dieses System
arbeitet mit Hochdruck sowie einem Löschmittelzusatz (Abrasiv) und
ist in der Lage, mit dem erzeugten Löschmittelstrahl verschiedene
Materialien zu schneiden und dahinter befindliche Bereich zu löschen.
So soll es beispielweise ermöglicht werden, unter entsprechenden
Voraussetzungen den Brand in einem Raum durch eine Wand oder Tür zu
löschen, ohne den Raum betreten zu müssen und damit weitere Brand-
oder Rauchausbreitung zu verursachen. Die Feuerwehr Ratingen testet
auch selbst ein mittleres Löschfahrzeug und das Sonderlöschfahrzeug
bzw. Vorauslöschfahrzeug, wie es bezeichnet wird. Diese Aufgabe
übernehmen die Löschzüge Lintorf und Mitte der Freiwilligen Feuerwehr
Ratingen. Hierfür wurden die Kameradinnen und Kameraden am Institut
der Feuerwehr in Münster eigens geschult und in die Technik
eingewiesen. Bei der heutigen Rückfahrt dieser Schulung von Münster


nach Ratingen kamen die Angehörigen des Löschzuges Mitte auf der A3
in Höhe des Rastplatzes Hösel zufällig an einem PKW-Brand vorbei, zu
dem gerade parallel die Berufs- und Freiwillige Feuerwehr Ratingen
alarmiert worden war. Kurzerhand konnten die frisch ausgebildeten
Kameraden also das neu erworbene Wissen anwenden und den PKW-Brand
löschen, bevor das Testeinsatzfahrzeug überhaupt offiziell im
Einsatzdienst war. Hierbei löschten die Einsatzkräfte den im vorderen
Bereich brennenden PKW durch die noch geschlossene Motorhaube mit dem
Cobra-Löschsystem. Die dreiköpfige Familie, der das Fahrzeug gehörte,
blieb glücklicherweise unverletzt und wurde bis zum Eintreffen eines
Abschleppunternehmens mit zur Feuerwache genommen und dort betreut,
um nicht auf der Autobahn verbleiben zu müssen. Stolz präsentierten
die Angehörigen des Löschzuges Mitte dabei dem begeisterten Kind der
Familie die Feuerwehrfahrzeuge und die neue Technik. Die wegen des
Fahrzeugbrandes natürlich weniger begeisterten Eltern trugen das
Ereignis mit Fassung und freuten sich über die Hilfsbereitschaft und
die Begeisterung ihres Sohnes.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Thomas Tremmel
Telefon: 02101-55037100
E-Mail: Thomas.Tremmel(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1412152

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de