. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Hilfe im Verborgenen: Die Notfallbegleitung Menden

07.03.2016 - 20:06 | 1414286



(ots) -
Sie helfen immer dann, wenn Menschen aufgrund von Unglücken oder
plötzlichen Todesfällen unerwartet seelischen Beistand brauchen - und
das meist im Verborgenen: Das 20-köpfige Team der Notfallbegleitung
Menden traf sich in der vergangenen Woche an der Feuer- und
Rettungswache. Gemeinsam blickten die ehrenamtlichen Seelsorger auf
ein bewegtes Jahr 2015 zurück.

Brandoberinspektor Kai Uedickoven begrüßte die Gruppe in den
Räumen der Feuerwehr und nutzte die Gelegenheit, sich auch im Namen
aller Einsatzkräfte ausdrücklich bei den engagierten Ehrenamtlichen
zu bedanken. "Wir sind unheimlich dankbar für die große
Unterstützung, die wir durch Ihre Arbeit als Notfallseelsorger
bekommen. Gerade die Betreuung von Angehörigen und auch Ihre
Möglichkeit, nicht sofort nach dem Einsatz wieder abrücken zu müssen,
sind für uns Einsatzkräfte eine große Entlastung und Unterstützung."

Alle Teilnehmer engagieren sich ehrenamtlich, einige bereits seit
der Gründung der Gruppe im Jahr 2002. Alarmiert werden die Seelsorger
über Meldeempfänger und Handy ausschließlich durch die
Kreisleitstelle der Feuerwehr und nur auf ausdrückliche Anforderung
der Einsatzkräfte vor Ort. Sie werden gerufen, um bei schweren
Unfällen, Unglücken oder anderen Ereignissen menschlichen Beistand zu
leisten, so zum Beispiel auch bei dem Arbeitsunfall von
Bahnmitarbeitern im vergangenen Jahr in Bösperde. "Das ist auch für
uns oft keine leichte Aufgabe und erfordert viel Empathie bei den
Helferinnen und Helfern", erläutert der Leiter der Mendener
Notfallseelsorge, Wolfgang Exler. Besonders wichtig sei daher auch
der regelmäßige Austausch untereinander.

Die Mendener Notfallbegleitung steht unter der Trägerschaft der
Stadt Menden und wurde am 27.05.2004 von der Stadt Menden, der
Polizei, der katholischen und der evangelischen Kirche sowie der


freien ev. Gemeinde ins Leben gerufen. Alleine in den ersten Wochen
des Jahres 2016 gab es bereits mehrere Einsätze, bei denen die
Seelsorger halfen, überraschende Todesnachrichten zu überbringen.




Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Menden
Pressestelle
Fabian Kreutz
Telefon: 02373/903-1698
E-Mail: fkreutz(at)ff-menden.de
http://www.ff-menden.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1414286

Kontakt-Informationen:
Firma: Freiwillige Feuerwehr Menden

Ansprechpartner: FW Menden
Stadt: Menden



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Brensbach: Zeugen nach Einbruch in Friseurladen gesucht
Baustellendiebe in Wismar
Titisee - verdächtige Fahrzeug um 01.00 Uhr am Bahnhof Titisee - Auffinden einer größeren Menge Farbsprühdosen und Handschuhen
(1859) Raubüberfall auf Gaststätte - Polizei bittet um Zeugenhinweise
(KA) Karlsruhe- Alkoholisierter Autofahrer nimmt Polizei die Vorfahrt

Alle SOS News von Freiwillige Feuerwehr Menden

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de