. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Brennendes Mobilheim auf dem Campingplatz am Entenfang

10.03.2016 - 12:57 | 1416084



(ots) -
Am heutigen Donnerstag erreichte die Leitstelle der Feuerwehr um
10.58 Uhr die Meldung, dass auf dem Cam-pingplatz ein großes Kiosk
brennen soll. Bereits auf der Anfahrt war eine starke
Rauchentwicklung zu erkennen. Schnell stellte sich heraus, dass ein
zirka zehn mal vier Meter großes Mobilheim brannte. Beim Eintreffen
der Feuerwehr waren fünf Anwohner damit beschäftigt selber
Löschversuche zu unternehmen. Da sich diese Personen alle im
unmittelbaren Gefahrenbereich befanden und der Verdacht bestand das
sie Rauchgase eingeatmet haben wurde sie vom Rettungsdienstpersonal
und Notarzt auf erhöhte Kohlenstoffmonoxidwerte untersucht. Bei
keinen der Personen wurden bedenkliche Werte festgestellt. In der
ersten Phase der Brandbekämpfung wurden drei Propangasflaschen aus
dem Gebäude geborgen. Das Feuer wurde mit zwei Rohren bekämpft. Mit
einer Motorsäge mussten Fassadenteile und eine Zwischendecke
aufgesägt werden um an Glutnester heranzukommen. Der Einsatz der
Feuerwehr dauerte knapp drei Stunden. Von der Berufsfeuerwehr waren
zwei Löschzüge, ein Abrollbehälter mit 10.000 Liter Wasser, ein
Atemschutzcontainer, zwei Notärzte sowie vier Rettungswagen im
Einsatz. Im späteren Einsatzverlauf wurde noch der Löschzug Broich
der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert. Die Brandursachenermittler der
Polizei haben ihre Arbeit aufgenommen. (TDr)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Telefon: 0208-455 92
E-Mail: feuerwehr-leitstelle(at)muelheim-ruhr.de
http://www.feuerwehr-muelheim.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1416084

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MH
Stadt: Mülheim an der Ruhr

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fahrraddiebstahl aus Garage
Absauganlage in Brand geraten
Öffentlichkeitsfahndung nach Vermisster Person
Nachtrag zum schweren Verkehrsunfall auf der B 54 (Presserstmeldung vom 15.11.2018)
Tödlicher Arbeitsunfall im Rostocker Überseehafen - Abschlussinfo

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de