. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldung des Polizeikommissariats Brake am Sonntag, 13.03.2016

13.03.2016 - 17:39 | 1417743



(ots) - Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall am Dienstag,
08.03.16

Brake. Am vergangenen Dienstag, 08.03.16, gegen 14.45 Uhr, kam es
an der Kreuzung Weserstraße/Otto-Hahn-Straße/Kiebitzring zu einem
Verkehrsunfall zwischen einer 50-jährigen Fahrradfahrerin aus Brake
und einem Pkw aus dem LK Celle. Die Radfahrerin befuhr den Radweg der
Weserstraße in Richtung Golzwarder Straße und kollidierte in Höhe der
Otto-Hahn-Straße mit einem Pkw, der in die Weserstraße einbiegen
wollte. Die Radfahrerin, die den Vorfall erst jetzt bei der Polizei
anzeigte, verletzte sich dabei; am Fahrrad und am Pkw entstanden
Sachschäden. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls , sich unter Tel:
04401/9350 zu melden.

Diebstahl aus Pkw Brake. Am Freitagabend, 11.03.16, 18.50 - 22.25
Uhr, wurde mit einem Pflasterstein die Seitenscheibe eines Pkw, VW
Golf, eingeworfen, der auf einem Parkplatz in der Gerd-Köster-Straße
geparkt war. Aus dem Fahrzeug wurde eine Tasche mit Inhalt entwendet.
Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.
Zeugenhinweise bitte unter Tel: 04401/9350.

Diebstahl aus Schuppen Lemwerder. Aus einem Schuppen eines
Wohnhauses am Hansering entwendeten bislang unbekannte Täter zwischen
Freitag, 11.03., 20.00 Uhr und Samstag, 12.02., 09.00 Uhr, diverses
hochwertiges Angelequipment. Zeugenhinweise auch hier unter Tel:
04401/9350 oder 0421/67498 (Polizei Lemwerder)

Pkw-Führer ohne erforderliche Fahrerlaubnis Berne. Eine
Funkstreife der Polizei Brake kontrollierte am Samstag, 12.03.2016,
13.15 Uhr, auf der Weserstraße einen 30-jährigen Pkw-Fahrer. Da
dieser nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist, wurde
gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet. Da der Mann in Deutschland
keinen festen Wohnsitz hat, wurde durch die Staatsanwaltschaft
Oldenburg zur Sicherung des Strafverfahrens eine Sicherheitsleistung


angeordnet. Nach Zahlung der festgesetzten Summe wurde er entlassen;
die Weiterfahrt mit dem Pkw jedoch untersagt.

Aufmerksame Bürger sorgen für Fahndungserfolge der Polizei in
Brake

Brake. Am Freitagabend, 11.03.16, gegen 19.45 Uhr, ließ eine
27-jährige Syrerin nach dem Aufenthalt mit ihrer Familie in einem
Einkaufsmarkt an der Weserstraße ihre Handtasche auf einer Bank im
Markt liegen. Mehrere Angestellte und Kunden des Marktes bemerkten
die Tasche und konnten schließlich eine Frau beobachten, die die
Tasche an sich nahm. Da Zweifel an der Rechtmäßigkeit dieses Handelns
bestanden, ein sofortiges Ansprechen jedoch nicht möglich war,
merkten sich die Personen vorsichtshalber das Autokennzeichen des
Pkw, mit dem die Frau kurze Zeit später davon fuhr. Noch am Abend
wurde die Tasche von einer anderen Person als Fundsache bei der
Polizei abgegeben. Am Samstagmorgen meldete sich dann die
Eigentümerin der Tasche bei der Polizei und freute sich zunächst
darüber, dass diese aufgefunden worden ist. Nach einer kurzen
Überprüfung stellte sie jedoch das Fehlen einer großen Summe Bargeld
fest. Dabei handelte es sich um das gesamte Geld, das die Familie
noch für den Rest des Monats zur Verfügung hatte. Aufgrund der
Beobachtungen der Zeugen im Einkaufszentrum konnte schließlich die
Fahrerin des Pkw festgestellt werden. Eine von Staatsanwaltschaft und
Richter angeordnete Durchsuchung bei der verdächtigen 47-jährigen
Brakerin führte schließlich zum Geständnis der Frau und zum Auffinden
des entwendeten Geldes. Gegen diese wird nun ein Strafverfahren
geführt.

Das Geld konnte noch am Samstagabend wieder an die Geschädigte
ausgehändigt werden.

Brake. Ebenfalls am Samstag, 12.03.2016, gegen 15.30 Uhr, meldeten
Angestellte eines Bekleidungsgeschäftes an der Weserstraße einen
Mann, der von Kunden in einer Umkleidekabine des Geschäftes bei
exhibitionistischen Handlungen beobachtet wurde. Aufgrund der
Beobachtungen eines Kunden konnte kurze Zeit später in der
Umkleidekabine eines benachbarten Bekleidungsgeschäftes der
58-jährige Mann bei wiederum eindeutigen Handlungen festgestellt
werden. Auch gegen diesen werden nun strafrechtliche Ermittlungen
geführt. Weitere Personen, die am Samstag im Bereich des
Einkaufszentrums an der Weserstraße ähnliche Beobachtungen gemacht
haben, werden gebeten sich unter Tel: 04401/9350 zu melden.

Die Aufklärung dieser Straftaten ist insbesondere auch auf das
aufmerksame und besonnene Verhalten der jeweiligen Zeugen
(Kunden/Angestellte) zurückzuführen.




Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle(at)pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1417743

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Ansprechpartner: POL-DEL
Stadt: Delmenhorst

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfallflucht in Groß Düngen
Geschwindigkeitsmessung und Trunkenheitsfahrt
Personenkontrolle - Auffinden von Betäubungsmitteln
Betriebsmittelspur auf einem Wanderparkplatz
(21/2020) 57 Jahre alte Maria Thiele aus Duderstadt seit Freitag vermisst

Alle SOS News von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de