. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht der Polizeiinspektion Boppard vom Wochenende 25.03-28.03.2016

29.03.2016 - 08:21 | 1426161



(ots) - Verkehrsunfall mit Personenschaden Tatzeit:
26.03.2016, 15:45 Uhr Tatort: Boppard / L 207 Mühltal

Nach derzeitigem Ermittlungsstand, kam ein Motorradfahrer nach
einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und stürzte. Der Kradfahrer war
kurzfristig ohne Bewusstsein. Er wurde durch das DRK in ein
Krankenhaus gebracht.

Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass nach der lange
Abstinenz die Fähigkeiten und das Feingefühl für das Motorradfahren
verloren gehen. Vor Saisonstart ist dass sogenannte "Anlassen" von
größter Wichtigkeit. Jeder Kradfahrer sollte sein Motorrad gründlich
durchschauen und bei den ersten Fahrten vorsichtig fahren, um das
nötige Feingefühl wiederzuerlangen

Vier Personen wurden bei einem Wohnhausbrand verletzt Tatzeit:
25.03.2016, 10:45 Uhr Tatort: Waldesch

Am Freitag, den 25.03.2016 um 10:45 Uhr wurde der PI Boppard ein
Brand in einem Mehrfamilienhaus in Waldesch gemeldet. Nach
derzeitigem Stand der Ermittlungen entstand der Brand in der Küche
einer der Wohnungen. Bei dem Brand wurden vier der im Haus lebenden
Personen verletzt. Sie wurden mit Rauchgasintoxikation zur
Beobachtung in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert. An dem
Gebäude entstand kein Sachschaden. Ein weiterer Bewohner befand sich
zum Zeitpunkt des Brandes nicht in seiner Wohnung.

Holzstapel neben Scheune/Wohnhaus in Brand geraten Tatzeit:
27.03.2016, 06:56 Uhr Tatort: Wiebelsheim, Schloßstraße

Am Morgen der 27.03.16 fing ein Holzstapel aus ungeklärter Ursache
Feuer. Der Brand konnte durch die FFW Oberwesel, Laudert und
Wiebelsheim gelöscht werden. Die Wehren waren mit 35 Mann im Einsatz.

Wer kann Angaben über Beobachtungen zum Tatzeitpunkt machen.
Hinweise nimmt ihre Polizei Boppard unter der Telefonnummer
06742-8090 oder per E-Mail piboppard(at)polizei.rlp.de. entgegen.






Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1426161

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Boppard

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de