ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

PI Andernach - Wochenendpressebericht

ID: 1430394

(ots) - Sachbeschädigung an Pkw Andernach, Birkenring Höhe
Hausnummer 12 Bei einem am Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Pkw
Opel wurde am Samstagabend zwischen 23:15 Uhr und 23:30 Uhr der linke
Außenspiegel von bisher unbekannten Täter(n) komplett abgetreten. Am
rechten Außenspiegel fehlt das Spiegelglas. Sachdienliche Hinweise
werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder E-Mail
piandernach(at)polizei.rlp.de, erbeten.

Verkehrskontrollen Weißenthurm, Hauptstraße Im Rahmen einer
Verkehrskontrolle wurden bei dem 17-jährigen Fahrer eines
Motorrollers drogentypische Beweisanzeichen festgestellt. Der junge
Mann aus Weißenthurm lehnte einen freiwilligen Drogenvortest ab. Nach
richterlicher Anordnung wurde dem Fahrzeugführer dennoch eine
Blutprobe entnommen.

Mülheim-Kärlich, Annastraße Im Laufe einer Verkehrskontrolle
konnten bei einer 41-jährigen BMW-Fahrerin drogentypische
Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Ein freiwillig
durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamin und
Ecstasy. Der Fahrzeugführerin wurde daraufhin eine Blutprobe
entnommen und der Führerschein sichergestellt. In beiden o.g. Fällen
wurde eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das
Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

Andernach, Wilhelmstraße Am frühen Sonntagmorgen wurde ein
26-jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen
der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit nahmen die eingesetzten
Polizeibeamten starken Alkoholgeruch wahr. Ein angebotener und
freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,26
Promille. Dem Andernacher, der zudem noch einen Geldhaftbefehl zu
zahlen hatte, wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein
sichergestellt und eine Strafanzeige gefertigt.

Streitigkeiten, Widerstand gegen Polizeibeamte,




Leistungserschleichung Sankt-Sebastian Im Rahmen von verbalen
Streitigkeiten zwischen Nachbarn wurde dem hier Beschuldigten
32-jährigen ein Kontaktverbot ausgesprochen und bei Missachtung die
Ingewahrsamnahme angedroht. Da der Mann sich nicht an das Verbot
hielt, wurde er zwecks Unterbindung weiterer Störungen auf die
Dienststelle verbracht. Hiergegen sperrte sich der Beschuldigte
massivst und setzte sich auch nach Anlegen der Handfesseln weiterhin
körperlich zur wehr, wodurch zwei Polizeibeamte leicht verletzt
wurden. Nachdem der Beschuldigte die Nacht im Gewahrsam verbracht und
sich augenscheinlich wieder beruhigt hatte, wurde er am frühen Morgen
entlassen. Kurz darauf meldet sich ein Andernacher Taxiunternehmen
und teilt mit, dass ein Fahrgast gerade von Andernach nach
Sankt-Sebastian gefahren worden sei. Der Mann habe das Taxi ohne zu
bezahlen verlassen und sich "aus dem Staub" gemacht. Aufgrund der
Personenbeschreibung der Taxifahrerin und des zeitlichen und
örtlichen Zusammenhangs wurde der 32-jährige als Tatverdächtiger
ermittelt. Zu der Anzeige wegen Körperverletzung und Widerstandes
gegen Vollstreckungsbeamte kommt nun eine weitere Strafanzeige wegen
Leistungserschleichung hinzu.

Verkehrsunfälle Im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Andernach
wurden im Berichtszeitraum insgesamt 11 Verkehrsunfälle aufgenommen,
bei denen glücklicherweise niemand verletzt wurde.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   Rems-Murr-Kreis: Unfall, Einbruch, Verkehrskontrolle  Pkw-Aufbruch / Bargeld gestohlen
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 05.04.2016 - 08:02 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1430394
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt:

Koblenz



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" PI Andernach - Wochenendpressebericht"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeidirektion Koblenz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Verkehrsunfallflucht - BMW gesucht ...

In der Nacht von Samstag 25.07. auf Sonntag 26.07. fuhr ein bislang noch unbekannter Pkw die L 117 von der A 48 kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Auf einer gerade in der Gefällstrecke kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in ...

Alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz