. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

OT-Eschen. Gemeldeter Zimmerbrand war ein vergessenes Essen auf dem Herd. Rauchmelder schlugen Alarm.

05.04.2016 - 08:27 | 1430403



(ots) -
Ein auf dem eingeschalteten Herd vergessenes Essen sorgte gestern
Abend gegen 20:15 Uhr für einen Einsatz der Feuerwehr Plettenberg.
Die Bewohnerin eines Mehrfamilienwohnhauses auf dem Loh im Ortsteil
Eschen hörte plötzlich einen schrillenden Rauchmelder und konnte aus
einem gekippten Dachfenster eine Rauchentwicklung erkennen. Da auf
Klopfen und Klingeln an der betroffenen Wohnung niemand öffnete,
alarmierte sie die Feuerwehr. Daraufhin wurde neben den
hauptberuflichen Kräften der Feuerwache auch der ehrenamtliche
Löschzug 3 (Eiringhausen, Ohle und Selscheid) mit dem Stichwort
"Zimmerbrand" alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr war das Piepen
eines Rauchmelders wahrzunehmen, sowie eine leichte Rauchentwicklung
aus dem Dachfenster erkennbar. Zunächst wurden sämtliche Bewohner des
Hauses von der Feuerwehr zum Verlassen des Hauses aufgefordert, bevor
ein Trupp unter schwerem Atemschutz in die vermeintliche Brandwohnung
vordrang. Durch diesen konnte schnell Entwarnung gegeben werden, denn
offensichtlich hatten die Bewohner beim Verlassen ihrer Wohnung
vergessen den Herd abzuschalten, wobei das Essen langsam verbrannte.
Noch rechtzeitig konnte durch die aufmerksame Nachbarin, aber
vermutlich auch Dank der Rauchmelder, größerer Schaden vermieden
werden. Im Anschluss leitete die Feuerwehr noch eine
Überdruckbelüftung mittels feuerwehreigenem Hochdrucklüfter ein,
bevor alle Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren konnten. Nach gut
einer halben Stunde konnte die Feuerwehr wieder in ihre Standorte
einrücken. Ein Schaden entstand nicht und es wurde auch niemand bei
dem Einsatz verletzt.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg
Thomas Gritschke
Pressestelle
Feuer- und Rettungswache Plettenberg
Am Wall 9a
58840 Plettenberg
Telefon: 02391- 923 400


E-Mail: pressestelle(at)feuerwehr-plettenberg.de
http://www.feuerwehr-plettenberg.de/
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1430403

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Plettenberg

Ansprechpartner: FW-PL
Stadt: Plettenberg

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Darmstadt/Von Unfallstelle geflüchtet-Polizei sucht Zeugen
Bilanz eines Verkehrsunfalls - zwei Schwerverletzte und ein Leichtverletzter
Pressemitteilung für das UEFA-Champions-League-Fußballspiel Borussia Dortmund - Slavia Prag am 10.12.3019 um 21:00 Uhr in Dortmund
Öffentlichkeitfahndung nach vermisstem 88-jährigen Schweriner
Löschung der Öffentlichkeitsfahndung , LK VG

Alle SOS News von Feuerwehr Plettenberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de