. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kellerbrand und schwerer Verkehrsunfall zur gleichen Zeit

05.04.2016 - 22:00 | 1431029



(ots) - Zwei große Einsätze zur gleichen Zeit

Die Feuerwehr der Kupferstadt Stolberg musste am heutigen
Dienstagnachmittag zwei größere Einsätze zur gleichen Zeit
bearbeiten.

Ein Kellerbrand in der Straße "Am Steinberg" wurde der
Einsatzzentrale der Feuer- und Rettungswache gegen 15.18 Uhr
gemeldet. Sofort wurden die Einsatzkräfte der Hauptwache sowie der 2.
Löschzug (Löschgruppen Atsch, Büsbach, Donnerberg, Mitte und
Münsterbusch) alarmiert. Ein Trupp unter Atemschutz drang mit einem
C-Rohr in die Kellerwohnung ein und stellte einen Kleinbrand fest.
Nach umfangreichen Lüftungsmaßnahmen mit einem Hochdrucklüfter konnte
der Einsatz beendet werden. Noch während die Kräfte zu dem
Feuereinsatz ausrückten, wurde von der Aachener Straße ein schwerer
Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen und drei verletzten
Personen gemeldet. Die Löschgruppe Atsch, der 4. Löschzug
(Löschgruppen Mausbach, Vicht und Zweifall), die Löschgruppe Breinig,
drei Rettungswagen und ein Notarzt wurden dorthin entsandt. Auf der
Landstraße waren ein PKW und ein Transporter kollidiert. Der
Transporter wurde durch die Wucht des Aufpralles auf die Leitplanke
gedrückt. Drei leicht verletzte Personen wurden vom Rettungsdienst
der Feuerwehr und dem Notarzt versorgt und in Krankenhäuser
transportiert. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle gegen den
fließenden Verkehr, stellte den Brandschutz sicher und nahm
auslaufende Betriebsmittel auf. Der auf der Leitplanke stehende
Transporter wurde so stabilisiert, dass er nicht umkippen konnte. Zur
Unfallaufnahme und weiteren Aufräumungsarbeiten wurde die
Einsatzstelle der Polizei übergeben.




Rückfragen bitte an:

Kupferstadt Stolberg (Rhld.)
Amt 37 - Brandschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz
Stabsstelle 37.P - Presse




Konrads
(Brandoberinspektor)

An der Kesselschmiede 10
52223 Stolberg (Rhld.)

Telefon: 02402 / 12751-3770
Mobil: 0175 966 0 119
Fax: 02402 / 12751-109

E-Mail: pressesprecher(at)feuerwehr-stolberg.de
www.feuerwehr-stolberg.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1431029

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Stolberg

Ansprechpartner: FW-Stolberg
Stadt: Stolberg

Keywords (optional):
unfall, brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Essen auf Herd
Fußballspiel der Regionalliga West zwischen Rot-Weiß-Oberhausen und dem FC Schalke 04 (U23), am 07.12.2019 im Stadion Niederrhein
Schwegenheim - Hausbesitzer verjagt Einbrecher, Polizeihubschrauber im Einsatz
Einbruch in ein Reihenmittelhaus
Pkw brennt vollständig aus

Alle SOS News von Feuerwehr Stolberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de