. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Temposünder in Calberlah

08.04.2016 - 11:23 | 1432660



(ots) - Calberlah, Berliner Straße 07.04.2016

Eine Vielzahl von Temposündern stellten Beamte der
Verfügungseinheit der Polizei Gifhorn am Donnerstagnachmittag auf der
Berliner Straße in Calberlah fest. Mit der Lasermesspistole hatten
sich die Polizisten in einem Bereich postiert, wo Tempo 30 gilt. Die
Straße wird momentan von vielen Autofahrern als Umleitungsstrecke
nach Allerbüttel genutzt.

Von 13.30 Uhr und 14.30 Uhr sowie von 16 Uhr bis 17 Uhr fuhren
insgesamt 14 Autofahrer mit überhöhter Geschwindigkeit an der
Messstelle vorbei. Ein 40-jähriger Gifhorner war mit 51 km/h
unterwegs, ein 57-jähriger Gifhorner gar mit Tempo 55. Beiden drohen
nun Bußgelder in Höhe von jeweils 60 Euro sowie ein Punkt in
Flensburg. Außerdem wurden drei Autofahrer gestoppt, die den
Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. Sie wurden mit jeweils 30 Euro
zur Kasse gebeten.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1432660

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Calberlah

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nachtragsmeldung der Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta zur Meldung vom 24.08.2019, 10:19 Uhr
++ Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person, Einsatz eines Rettungshubschraubers sowie Vollsperrung auf der A 29 in Fahrtrichtung Wilhelmshaven ++
(Empfingen) Rote Ampel nicht gesehen
Körperverletzung, Täter flüchtig
Tödlicher Verkehrsunfall

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de