. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldung der Polizeiinspektion Andernach

vom 08.04.2016 bis 10.04.2016

11.04.2016 - 12:33 | 1434052



(ots) - Nach Ladendiebstahl geflüchtet

Andernach: Am Freitagnachmittag, gegen 16:00 Uhr, kam es zu einem
Ladendiebstahl in einer Parfümerie in der Straße "Markt". Nachdem die
beiden Männer ein Parfum entwendet hatten entfernten sie sich in
unbekannte Richtung. Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben:
1. Person: ca. 35-40 Jahre alt, Glatze, schlanke Figur, blaue Jeans,
dunkles Oberteil. 2. Person: ca. 40-45 Jahre alt, kurze dunkle Haare,
südländisches Aussehen, korpulente Figur, rotes T-Shirt, dunkle
Sonnenbrille.

Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de, erbeten.

Pkw unter Alkoholeinfluss geführt

Weißenthurm: Polizeibeamte kontrollierten am frühen Samstagmorgen,
gegen 01:50 Uhr, in der Hauptstraße einen 29-jährigen Pkw-Fahrer.
Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss
stand. Daraufhin wurde dem jungen Mann eine Blutprobe entnommen, der
Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit
im Straßenverkehr eingeleitet.

BMW aufgebrochen

Weißenthurm: Im Zeitraum von Freitagabend, bis zum frühen
Samstagmorgen, wurden in der Hafenstraße, die Heck- und Seitenscheibe
eines geparkten Pkw BMW eingeschlagen und aus dem Fahrzeug
Hifi-Zubehör entwendet. Der gesamte Schaden wird auf mehrere Hundert
Euro beziffert.

Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de, erbeten.

Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen

Andernach: In der Nacht zum Samstag wurden auf dem Parkplatz eines
Firmengeländes in der Lohmannstraße, 3 Fahrzeuge aufgebrochen, in
dem die Scheiben eingeschlagen wurden. Aus dem Inneren wurden
Wertgegenstände gestohlen und eines der Fahrzeuge aufgebockt, sowie


alle 4 angebrachten Winterreifen entwendet.

Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de erbeten.

Wiederholt ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Plaidt: Am Samstagvormittag, gegen 11:50 Uhr, wurde durch eine
Streifenwagen-besatzung der Polizei Andernach auf der Bundesstraße
ein Pkw VW Lupo kontrolliert. Bei dem Fahrer handelte es sich um
einen 32-jährigen Mann, der den Beamten bereits zurückliegend wegen
des Fahrens ohne Fahrerlaubnis bekannt war. So wurde auch in diesem
Fall ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis
eingeleitet.

Zusätzlich wurde gegen den anwesenden 38-jährigen Pkw-Halter auch
ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, da er die Fahrt zugelassen
hatte.

Zigarettenautomaten aufgesprengt

Mülheim-Kärlich: In der Nacht von Samstag, auf Sonntag, wurde in
der Industriestraße ein aufgestellter Zigarettenautomat aufgesprengt
und Zigaretten und Bargeld entwendet. Die genaue Schadenshöhe ist
derzeit nicht bekannt.

Plaidt Am 11.04.2016, gegen 02:15 Uhr, meldeten Anwohner einen
lauten Knall im Bereich der Straße Kobener Weg/ Hummerichstraße in
Plaidt. Bei der Überprüfung konnte ein aufgesprengter
Zigarettenautomat vorgefunden werden. Die Polizei Andernach bitte
Zeugen die Hinweise auf den Täter oder Fluchtfahrzeuge geben können,
sich zu melden. Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.:
02632/9210, oder E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de, erbeten.

Nach Verkehrsunfall geflüchtet -Zeugen gesucht-

Andernach: Am Freitagnachmittag, wurde im Zeitraum von 14:30 Uhr -
15:05 Uhr, auf dem Parkplatzgelände eines Einkaufszentrums in der
Koblenzer Straße, ein Pkw Hyundai beschädigt. Der Verursacher hatte
sich nach dem Zusammenstoß entfernt. Der entstandene Schaden wird auf
ca. 1.000 EUR beziffert.

Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de, erbeten.

Kind bei Unfall verletzt

Plaidt: Am Freitagnachmittag, lief ein 7-jähriges Kind über die
Wilhelm-Röntgen-Straße, um diese zu überqueren. Hierbei stieß es mit
dem Pkw eines 34-jährigen Mannes zusammen. Das Kind wurde bei dem
Zusammenstoß leicht verletzt.

Verteilerkasten beschädigt / vom Unfallort geflüchtet

Andernach: Am Samstagvormittag wurde eine Verkehrsunfallflucht
zur Anzeige gebracht. Auf der Straße "Kirchberg" wurde durch einen
bisher unbekannten Verkehrsteilnehmer ein Verteilerkasten beschädigt.
Der Unfallverursacher war nach dem Zusammenstoß geflüchtet. Der
Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro beziffert,

Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de, erbeten.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1434052

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de