ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Pressemeldung der Polizeiinspektion Andernach

vom 08.04.2016 bis 10.04.2016

ID: 1434052

(ots) - Nach Ladendiebstahl geflüchtet

Andernach: Am Freitagnachmittag, gegen 16:00 Uhr, kam es zu einem
Ladendiebstahl in einer Parfümerie in der Straße "Markt". Nachdem die
beiden Männer ein Parfum entwendet hatten entfernten sie sich in
unbekannte Richtung. Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben:
1. Person: ca. 35-40 Jahre alt, Glatze, schlanke Figur, blaue Jeans,
dunkles Oberteil. 2. Person: ca. 40-45 Jahre alt, kurze dunkle Haare,
südländisches Aussehen, korpulente Figur, rotes T-Shirt, dunkle
Sonnenbrille.

Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de, erbeten.

Pkw unter Alkoholeinfluss geführt

Weißenthurm: Polizeibeamte kontrollierten am frühen Samstagmorgen,
gegen 01:50 Uhr, in der Hauptstraße einen 29-jährigen Pkw-Fahrer.
Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss
stand. Daraufhin wurde dem jungen Mann eine Blutprobe entnommen, der
Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit
im Straßenverkehr eingeleitet.

BMW aufgebrochen

Weißenthurm: Im Zeitraum von Freitagabend, bis zum frühen
Samstagmorgen, wurden in der Hafenstraße, die Heck- und Seitenscheibe
eines geparkten Pkw BMW eingeschlagen und aus dem Fahrzeug
Hifi-Zubehör entwendet. Der gesamte Schaden wird auf mehrere Hundert
Euro beziffert.

Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de, erbeten.

Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen

Andernach: In der Nacht zum Samstag wurden auf dem Parkplatz eines
Firmengeländes in der Lohmannstraße, 3 Fahrzeuge aufgebrochen, in
dem die Scheiben eingeschlagen wurden. Aus dem Inneren wurden
Wertgegenstände gestohlen und eines der Fahrzeuge aufgebockt, sowie
alle 4 angebrachten Winterreifen entwendet.





Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de erbeten.

Wiederholt ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Plaidt: Am Samstagvormittag, gegen 11:50 Uhr, wurde durch eine
Streifenwagen-besatzung der Polizei Andernach auf der Bundesstraße
ein Pkw VW Lupo kontrolliert. Bei dem Fahrer handelte es sich um
einen 32-jährigen Mann, der den Beamten bereits zurückliegend wegen
des Fahrens ohne Fahrerlaubnis bekannt war. So wurde auch in diesem
Fall ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis
eingeleitet.

Zusätzlich wurde gegen den anwesenden 38-jährigen Pkw-Halter auch
ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, da er die Fahrt zugelassen
hatte.

Zigarettenautomaten aufgesprengt

Mülheim-Kärlich: In der Nacht von Samstag, auf Sonntag, wurde in
der Industriestraße ein aufgestellter Zigarettenautomat aufgesprengt
und Zigaretten und Bargeld entwendet. Die genaue Schadenshöhe ist
derzeit nicht bekannt.

Plaidt Am 11.04.2016, gegen 02:15 Uhr, meldeten Anwohner einen
lauten Knall im Bereich der Straße Kobener Weg/ Hummerichstraße in
Plaidt. Bei der Überprüfung konnte ein aufgesprengter
Zigarettenautomat vorgefunden werden. Die Polizei Andernach bitte
Zeugen die Hinweise auf den Täter oder Fluchtfahrzeuge geben können,
sich zu melden. Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.:
02632/9210, oder E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de, erbeten.

Nach Verkehrsunfall geflüchtet -Zeugen gesucht-

Andernach: Am Freitagnachmittag, wurde im Zeitraum von 14:30 Uhr -
15:05 Uhr, auf dem Parkplatzgelände eines Einkaufszentrums in der
Koblenzer Straße, ein Pkw Hyundai beschädigt. Der Verursacher hatte
sich nach dem Zusammenstoß entfernt. Der entstandene Schaden wird auf
ca. 1.000 EUR beziffert.

Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de, erbeten.

Kind bei Unfall verletzt

Plaidt: Am Freitagnachmittag, lief ein 7-jähriges Kind über die
Wilhelm-Röntgen-Straße, um diese zu überqueren. Hierbei stieß es mit
dem Pkw eines 34-jährigen Mannes zusammen. Das Kind wurde bei dem
Zusammenstoß leicht verletzt.

Verteilerkasten beschädigt / vom Unfallort geflüchtet

Andernach: Am Samstagvormittag wurde eine Verkehrsunfallflucht
zur Anzeige gebracht. Auf der Straße "Kirchberg" wurde durch einen
bisher unbekannten Verkehrsteilnehmer ein Verteilerkasten beschädigt.
Der Unfallverursacher war nach dem Zusammenstoß geflüchtet. Der
Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro beziffert,

Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de, erbeten.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   Schopfheim: Staubsaugerautomat aufgebrochen  PI Goslar: Gemeinsame Pressemitteilung der Polizeiinspektion Goslar und Stadt Goslar - Kundgebungen am 23. April in der Innenstadt -
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 11.04.2016 - 12:33 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1434052
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt:

Andernach



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Pressemeldung der Polizeiinspektion Andernach

vom 08.04.2016 bis 10.04.2016
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeidirektion Koblenz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Verkehrsunfallflucht - BMW gesucht ...

In der Nacht von Samstag 25.07. auf Sonntag 26.07. fuhr ein bislang noch unbekannter Pkw die L 117 von der A 48 kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Auf einer gerade in der Gefällstrecke kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in ...

Alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz