. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht der PI Andernach vom 14.04. - 17.04.2016

18.04.2016 - 13:35 | 1438618



(ots) - Unfälle: Im Berichtszeitraum bearbeitet die
Polizeiinspektion 21 Verkehrsunfälle, davon sieben Unfallfluchten,
sowie fünf Unfälle mit verletzten Personen.

Unfallflucht: Am 15.04.2016, in der Zeit von 19:30- 20:00 Uhr
wurde auf dem Verbindungsweg zwischen Weißenthurm und Kettig, an
einer Obstplantage die Umzäunung durch einen PKW umgefahren und auf
ca. 30m beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend
unerlaubt von der Unfallstelle. Ein bisher unbekannter Zeuge, der den
Unfall beobachtete wird gebeten sich bei der hiesigen Dienststelle zu
melden. Weiterhin bitte die Polizei andere Zeugen, die den Unfall
ebenfalls bemerkten, sich auch bei hiesiger Dienststelle zu melden.
Unfallflucht: Am 15.04.2016, gegen 20:00 Uhr kam es auf dem Netto
Parkplatz zu einer Verkehrsunfallflucht in einem besonderen Fall. Ein
Unfallverursacher streift mit seinem Außenspiegel eine Mülltonne
welche dann auf ein geparktes Fahrzeug fällt und dort einen Schaden
verursacht. ON 01 entfernt sich von der Unfallstelle ohne sich um den
entstandenen Schaden zu kümmern. Unfallflucht: Am 16.04.2016, gegen
11:50 Uhr kam es im Bereich Hauptstraße in Weißenthurm, an der
dortigen Sparkasse, zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW wollte nach
rechts auf den Parkplatz der Sparkasse abbiegen und musste ein Kind
durchfahren lassen. Dies erkannte ein weiterer Radfahrer zu spät und
streifte das Auto und verursachte somit einen Schaden. Anschließend
entfernte sich der Radfahrer, trotz Ansprache, von der Unfallstelle.

Strafanzeigen Ladendiebstahl I Am 14.06.2016 wurde ein
Ladendiebstahl in einem Discounter in Andernach gemeldet. Durch die
Streife, welche vor Ort gerufen wurde, konnte als Täter eine 57
jährige Frau und deren 30 jährigen Sohn aus der VGV Niederzissen
festgestellt werden. Beide leugneten die Tat. Da Zeugen beobachten,


dass die Frau das Diebesgut in ein mitgeführtes Fahrzeug lagerte,
wurde das Fahrzeug durchsucht. Das Diebesgut konnte in dem Fahrzeug
aufgefunden werden. Ladendiebstahl II Am 14.04.16, gegen 16:27 Uhr
meldete die Mitarbeiterin eines Drogeriemarktes in Weißenthurm, dass
sie gerade einen Ladendieb beobachtet. Bevor die Funkstreifen
eintrafen, versuchte der Beschuldigte Ladendieb den Laden zu
verlassen. Als er von der Mitarbeiterin angesprochen und gebeten
wurde, stehen zu bleiben, schupste er diese beiseite und flüchtet aus
dem Markt in Rtg. Rhein, hierbei ließ er seine Diebestasche in Form
eines Sakkos zurück. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen
die um die. o.g. Zeit im Bereich zwischen Hauptstraße und Rheinufer
eine männliche Person gesehen hat, die ggfs. in eine Fahrzeug
einstieg. Die Person trug zum Tatzeitpunkt ein weißes Hemd und eine
schwarze Jeans. Ladendiebstahl III Am 15.04.2016, entwendete eine
88-jährige Andernacherin aus einem Drogeriemarkt in Andernach
verschiedene Körperpflegeprodukte. Ladendiebstahl IV Am 16.04.2016
gegen 14:20 Uhr, meldete die Mitarbeiterin eines Drogeriemarktes
einen aktuellen Ladendiebstahl. Einen Ladendieb haben man festhalten
können, der andere sei geflüchtet. Vor Ort konnte ein 23- jähriger
Mann aus dem Bereich Worms als einer der Täter festgestellt werden.
Der andere Täter flüchtete mit einem grünen BMW, mit VIE-Kennzeichen.
Wer kann Hinweise auf das Fahrzeug oder dessen Insassen machen.
Diebstahl I Am 15.04. 16, gegen 22:10 Uhr, wurde hiesige Dienststelle
über einen Diebstahl in einer Shisha Bar in der Hochstraße
informiert. Hier soll ein unbekannter einem weiblichen Gast ihr Handy
aus der Handtasche entwendet haben. Die Geschädigte bemerkte den
Diebstahl und sprach den Täter darauf an, dieser leugnete die Tat und
flüchtet anschließend. Es handelt sich hierbei um einen
süd-osteuropäischen Mann, ca. 20 Jahre alt und ca. 165 cm groß. Er
war schlank und trug zum Tatzeitpunkt ein blaues Basecap. Diebstahl
II In der Nacht vom 15.04.- 16.04. wurde im Bereich Weißenthurmer
Straße in Kettig ein Baucontainer aufgebrochen und Arbeitsgeräte
entwendet.

Einbruchsdiebstahl Am 15.04.2016, gegen 04:20 Uhr wurde durch
Zeugen in der Rosenstraße in Weißenthurm beobachtet, wie zwei Täter
in einen dort ansässiges Reisebüro einbrachen. Noch vor Eintreffen
der Polizei flüchteten die Täter mit einem dunklen Fahrzeug,
vermutlich Audi.

Sachbeschädigungen I In der Nacht vom 15.04.-16.04.Uhr Bereich der
Roonstraße in Andernach wurde von unbekannten Tätern ein PKW auf der
Fahrerseite total zerkratzt. Sachbeschädigung II Im Bereich L 126 in
Urmitz wird im Rahmen der Streife in der Nacht vom 15.04.-16.04. ein
parkender PKW festgestellt, bei dem die Reifen zerstochen sind. Im
Rahmen der Nachschau wurde ein weiteres Fahrzeug (Anhänger)
festgestellt, was ebenfalls beschädigt wurde. Trunkenheitsfahrt I Am
15.04.2016, gegen 00:20 Uhr, wurde auf der B256 ein 50 jähriger aus
dem Bereich Neuwied einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde
in der Atemluft Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwillig
durchgeführter Alko-Test ergab einen Atemalkoholwert von über 1,5
Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und der
Führerschein beschlagnahmt.

Trunkenheitsfahrt II Am 17.04.2016 gegen 01:40 Uhr verunfallt ein
41jähriger aus dem Bereich der VGV Pellenz im Baustellenbereich
zwischen Kruft und Mendig. Er lässt sein Fahrzeug zurück und fährt
mit einem Taxi nach Hause. Hier kann der betrunkene Fahrzeugführer
angetroffen werden. Es wird eine Blutprobe entnommen und ein
Strafverfahren eingeleitet.

Körperverletzung I Massenansammlung. Am 15.04.2016 gegen 20:30 Uhr
wurde eine Ansammlung von ca. 100 minderjährigen Schülern im Bereich
des Ochsentors in Andernach gemeldet. Beim Eintreffen der Streifen
flüchteten alle in unterschiedliche Richtungen. Im Rahmen der
weiteren Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass zwei vierzehn
und fünfzehnjährige Jugendliche aus Andernach zusammen einen
fünfzehnjährigen verprügelten. Hintergrund dürfte ein länger
anstehender Streit sein. Der fünfzehnjährige Geschädigte wurde nach
ambulanter Behandlung den Eltern übergeben. Körperverletzung II Am
Abend des 15.04.2016 kam es zwischen einer 26 jährigen Frau und deren
42 jährigen Ehemann aus der VGV Weißenthurm zunächst zu verbalen
Streitigkeiten über das Verhalten der Frau in der Schwangerschaft.
Nachdem die verbalen Argumente ausgetauscht waren, schlug die 26
jährige ihrem Ehemann mit der Faust ins Gesicht, sodass dieser eine
Platzwunde erlitt. Nach dem pol. Erscheinen hatten beide ihre
Streitigkeiten wieder beigelegt und versöhnten sich. Wer kann
Hinweise zu dem Täter/ Fahrzeug der oben angeführten Taten geben.

Sonstiges: Am 15.04.2016, gegen 14:41 Uhr teilte ein 44 jähriger
Autofahrer aus der VGV Vallendar mit, dass er gerade mit seinem
Mercedes die B9 aus Rtg. Koblenz in Rtg. Andernach befuhr und hierbei
rechts von einem dunklen Audi überholt wurde, der sich anschließend
vor ihn setzte und ausbremste. Anschließend fuhr der Audi weiter
Rtg. Neuwied. Der komplette Vorgang geschah in Höhe des
Atomkraftwerks auf der B9. Zeugen dieses Vorfalles werden gebeten
sich auf der PI Andernach zu melden.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1438618

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Kradfahrer verstirbt nach Frontalzusammenstoß mit Lkw
Vollsperrung der B 426 in Mühltal aufgrund brennendem Pkw
Polizei sucht Zeugen nach einem Angriff auf ein 13-jähriges Mädchen in Schwerin
Brand in Winzergenossenschaft
Baum auf Straße

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de