. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Intensive Hydraulikölspur führt vom Gewerbegebiet Gahlenfeld bis nach Hemer - Feuerwehr, Polizei und Reinigungsunternehmen im Einsatz

20.04.2016 - 16:05 | 1440373



(ots) -
Die Freiw. Feuerwehr Herdecke wurde am Mittwoch gegen 11:12 Uhr zu
einer intensiven Ölspur alarmiert. Hierbei handelte es sich um
Hydrauliköl.

Die Spur zog sich von der Gahlenfeldstraße, der Straße Herdecker
Bach über die Wittbräucker Straße bis zur Stadtgrenze Dortmund. Die
intensive Hydraulikölspur führte dann stellenweise weiter bis nach
Hemer. Es bestand akute Rutschgehfahr für den fließenden
Straßenverkehr.

Die Feuerwehr rückte mit 16 ehrenamtlichen Kräften aus um die
intensive und lange Spur mit Bindemittel abzustreuen. Die Spur war
sehr breit und aufgrund der Intensität musste massiv Bindemittel
aufgebracht werden. Zudem musste das Bindemittel mit Besen
eingerieben werden.

Der Einsatzleitung war schnell klar, dass die Spur nicht
vollständig und sicher von der Feuerwehr entfernt werden kann. Daher
wurde nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt ein
Spezialreinigungsfahrzeug (Nassreinigung) angefordert.

Der Verursacher der Spur ist bekannt. In einem Unternehmen an der
Gahlenfeldstraße wurden Maschinen mit Hydrauliköl abtransportiert.
Offenbar trat das Öl beim Transport versehentlich aus. Auf den Halter
kommt nun ein Kostenbescheid der Stadt zu.

Auch die Polizei erschien vor Ort und übernahm teilweise die
Verkehrslenkung. Die Einsatzkräfte waren über 2,5 Stunden im Einsatz.

Anmerkung: Leider verhielten sich nicht alle
Straßenverkehrsteilnehmer vorbildlich. Bei Überholvorgängen mit nicht
langsamer Geschwindigkeit wurden mehrfach Einsatzkräfte der Feuerwehr
gefährdet. Auch wüste Beschimpfungen zu den Rückstaus mussten sich
die Feuerwehrangehörigen anhören. "Dieses traurige Bild ist
mittlerweile bei uns zur Routine geworden. Jedoch ist es immer wieder
ärgerlich teilwiese auch sehr gefährlich", so ein Feuerwehrsprecher.



Einsatz in der Walter-Freitag-Straße / Bahnhofstraße

Bereits gestern Abend waren um 19:44 Uhr zwei Fahrzeuge der
Feuerwehr in der Bahnhofstraße bzw. Walter-Freitag-Straße im Einsatz.
Eine Anwohnerin der Bahnhofstraße hatte gesehen, wie Jugendliche auf
dem Baustellengelände der Walter-Freitag-Straße gezündelt haben. Die
Dame wollte sicher gehen, dass der Brand auch wirklich bekämpft war.
Daher alarmierte sie Feuerwehr und Polizei. Vor Ort konnte nach
Erkundung nichts festgestellt werden. Einsatzende nach 30 Minuten.

Bildquelle: Feuerwehr Herdecke




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1440373

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke / Hemer



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(KA) Karlsruhe - Randalierer in der Weststadt festgenommen / Polizei sucht weitere mögliche Geschädigte
Verkehrsunfall mit verletztem Fzg. Lenker
A6/Waldmohr, Großkontrolle der Autobahnpolizei Kaiserslautern
Offenburg- Bohlsbach - Unfallverursacher flüchtet- Zeugen gesucht
Mitfahrer bei Verkehrsunfall getötet

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de