. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Sechs verletzte Personen durch Kohlenmonoxid in Wohnung, CO-Warner rettete Leben!

24.04.2016 - 11:28 | 1442363



(ots) - Am Sonntagmorgen gegen 07:15 Uhr wurde der
Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr Krefeld zu einem unklaren Notfall
in einer Wohnung am Insterburger Platz gerufen, bei dem zwei Bewohner
lebensgefährlich verletzt wurden. Vier weitere Personen wurden
ebenfalls verletzt und mussten ärztlich untersucht werden. In der
betroffenen Wohnung hatte sich, möglicherweise aufgrund einer
unzureichenden Be- und Entlüftung der Heizungsanlage, eine erhöhte
Konzentration des giftigen Gases Kohlenstoffmonoxid angesammelt.
Bereits beim Betreten der Wohnung löste der Gas-Warner der
Einsatzkräfte aus, schlug Alarm und rettete damit den Betroffenen
sowie den vorgehenden Rettungsdienstkräften das Leben. Denn durch den
Alarm gewarnt konnten sie sich und die Bewohner noch rechtzeitig ins
Freie in Sicherheit bringen und die Feuerwehr hinzurufen. Die beiden
Bewohner waren jedoch bereits so durch das giftige Gas
beeinträchtigt, dass Sie in lebensbedrohlichem Zustand mit
Rettungshubschraubern in Spezialkliniken nach Aachen und Düsseldorf
geflogen werden mussten. Durch die Kräfte der Feuerwehr wurde die
gesamte Häuserzeile gelüftet und auf weitere CO-Ansammlungen
kontrolliert. Die hinzugerufenen Stadtwerke und der Schornsteinfeger
sperrten die Gaszufuhr ab und kontrollierten den Schornstein.

Im Einsatz waren der Rettungsdienst der Stadt Krefeld, die
Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr Uerdingen mit
insgesamt 25 Einsatzkräften.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Krefeld
Ralf Tebarts
Telefon: 02151-8213 333
E-Mail: fw.leitstelle(at)krefeld.de
http://www.krefeld.de/feuerwehr


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1442363

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Krefeld

Ansprechpartner: FW-KR
Stadt: Krefeld



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

FeuerwehrImEinsatz - Isoliermaterial brennt in Schuttcontainer
Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Karlsruhe
Verkehrsunfallflucht
Zeugenaufruf Verkehrsunfallflucht
Osnabrück - Einbruch im Stadtteil Westerberg

Alle SOS News von Feuerwehr Krefeld

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de