. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Drei Personenüber Drehleiter gerettet

27.04.2016 - 09:25 | 1444183



(ots) - Meherer Anrufer schilderten gestern Abend gegen
22:30 Uhr den Disponenten der Einsatzleitstelle eine dramatische
Situation an der Kaiserstraße. Gemeldet wurde eine Wohnung in
Vollbrand in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses, die Flammen
sollten dabei schon aus zwei Fenstern schlagen. Umgehend wurden zwei
Löschzüge der Berufsfeuerwehr, die zuständige Freiwillige Feuerwehr
Asseln sowie der Rettungsdienst zur Kaiserstraße alarmiert. Bei
Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich dann die durch
die Anrufer geschilderte Situation und drei Personen machten sich
zudem an einem Fenster in einer Wohnung über der Brandwohnung
bemerkbar.

Durch den Einsatzleiter wurde daher die sofortige Menschenrettung
der drei Personen am Fenster mittels Drehleiter und die parallele
Personensuche unter Atemschutz durch weitere Einsatzkräfte in der
Brandwohnung eingeleitet. Glücklicherweise wurde niemand in der
betroffenden Wohnung aufgefunden, sodass sich die Brandschützer auf
die Bekämpfung des Feuers konzentrieren konnten.

Nach der Übernahme der drei geretteten Personen (zwei Männer und
eine Frau) und einer kurzen Behandlung durch den Rettungsdienst vor
Ort, wurden alle drei schließlich in verschiedene Krankenhäsuer
transportiert. Sie müssen dort auf den Verdacht einer
Rauchgasvergiftung bzw. aufgrund von Brandwunden an den Händen und
dem Gesicht weiter behandelt werden.

Warum die Wohnung in Vollbrand geraten war und wie hoch die
Schadenssumme ist, muss nun die Kriminalpolizei ermitteln. Die
Einsatzstelle wurde dazu abschließend an die Polizei übergeben. Im
Einsatz befanden sich ca. 60 Rettungskräfte von Feuerwehr und
Rettungsdienst.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Oliver Körner
Telefon: 0231) 845 - 5000


E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1444183

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Feuer in der psychiatrischen Klinik des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf - Großeinsatz für die Feuerwehr Hamburg
Brand Traktor und angrenzender Silo-Anlage in 18334 Dudendorf (Lks. Vorpommern-Rügen)
Koblenz - Vermisster Senior aufgefunden
Zusammenstoß zweier Pkw im Begegnungsverkehr
Jugendlicher auf Spielplatz beraubt

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de