. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wohnungsbrand mit einer schwer verletzten Person

27.04.2016 - 14:33 | 1444637



(ots) -
Am 27. April 2016 kam es gegen 10:40 Uhr zu einem Wohnungsbrand
auf der Hirtenstraße im Stadtteil Recklinghausen-Ost.

Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle war durch eine größere
Rauchwolke eine "Anfahrt auf Sicht" möglich. Beim Eintreffen an der
Einsatzstelle zeigte sich ein Wohnungsbrand in voller Ausdehnung mit
starker Rauchentwicklung über den gesamten Straßenzug hinweg. Zwei
Bewohner des Hauses, welche sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im
Haus aufhielten, konnten sich selbst aus dem Gebäude retten.

Beide Personen wurden durch den Rettungsdienst eingehend
untersucht. Eine männliche Person musste schwer verletzt mit einem
Inhalationstrauma ins Klinikum Vest - Knappschaftskrankenhaus
Recklinghausen transportiert werden. Im weiteren Verlauf wurde dieser
Patient noch durch den Rettungsdienst ins Klinikum Vest -
Paracelsus-Klinik Marl verlegt. Eine weibliche Person musste nicht
weiter behandelt werden und wurde durch anwesende Angehörige betreut.

Der Brand im Gebäude wurde durch mehrere Trupps im Innen- und
Außenangriff unter Atemschutz mit C-Rohren sowie über die Drehleiter
mittels Wenderohr bekämpft. Parallel dazu kontrollierten weitere
Einsatzkräfte die benachbarten Häuser auf Rauchgase. Hier gab es
keine Feststellungen.

Nach der Brandbekämpfung wurde die Dachhaut abgetragen sowie noch
verbliebene Brandnester mittels Löschschaum abgelöscht.

Während des Einsatzes wurden die umliegenden Straßen durch die
Polizei großräumig komplett gesperrt.

Aufgrund des Einsatzes wurde für die Feuerwehr Recklinghausen
"Vollalarm" ausgelöst. An der Einsatzstelle eingesetzt waren die
Löschzüge Feuer- und Rettungswache, Ost, Altstadt, Suderwich, Süd und
Hochlar sowie der Einsatzführungsdienst und der Leiter der Feuerwehr.
Der Löschzug Speckhorn stellte für die Dauer des Einsatzes den


Grundschutz für das restliche Stadtgebiet sicher. Von Seiten des
Rettungsdienstes waren drei Rettungswagen (RTW) und ein Notarzt (NEF)
eingesetzt. In diesem Einsatz waren somit insgesamt 60 Einsatzkräfte
eingebunden.

Neben der Polizei waren das Ordnungsamt, das
Energieversorgungsunternehmen und das Bauordnungsamt vor Ort.

Fachkräfte des Bauordnungsamtes überprüften die Statik des Hauses.
Durch die Auswirkungen des Brandes sind Teile des Hauses im Inneren
vorerst als einsturzgefährdet zu betrachten. Das Gebäude ist vorerst
nicht mehr bewohnbar.

Aktuell dauern die Nachlöscharbeiten noch an. Im Anschluss wird
die Brandstelle der Polizei zur Brandursachenermittlung übergeben.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Recklinghausen
Pressesprecher
Christian Schell
Telefon: 02361-30699 1430
E-Mail: christian.schell(at)feuerwehr-recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1444637

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Recklinghausen

Ansprechpartner: FW-RE
Stadt: Recklinghausen

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Baustellenampel verdreht
Handüberfahren - Fahrerin flüchtet
Eine verletzte Person nach Verkehrsunfall mit Flucht
Brand einer Garage / Wohnhaus in Fluterschen
POL-ME: Verkehrsunfall mit verletztem Kleinkraftradfahrer -Langenfeld- 1909115

Alle SOS News von Feuerwehr Recklinghausen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de