. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

PI Andernach - Pferde mit Schusswaffe beschossen

04.05.2016 - 07:12 | 1448353



(ots) - Am Dienstag, dem 03. Mai 2016, wurde der
Polizeiinspektion Andernach gegen 20 Uhr mitgeteilt, dass zwei Pferde
auf einer Weide am Ortsrand von Kaltenengers mittels einer
Schusswaffe verletzt worden seien. Die Beamten stellten vor Ort fest,
dass die beiden Pferde mehrere Schussverletzungen erlitten hatten.
Bei den meisten Verletzungen handelt es sich um Streifschüsse.
Unbekannte hatten vermutlich mittels Luftgewehr Geschosse auf die
Tiere abgegeben. Bei einem der Pferde bleibt ein Geschoss ("Diabolo")
zwischen den Augen des Tieres stecken. Das rechte Auge des Tieres ist
zudem eitrig und geschwollen. Das zweite Pferd erleidet einen
Steckschuss im Schädel. Die Weide befindet sich in örtlicher Nähe zu
der Straße "Am Schinkebirnbaum". Zeugen werden dringend gebeten, sich
unter der Rufnummer 02632- 9210 bei der Polizeiinspektion Andernach
zu melden.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1448353

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind
Korrektur - Falsche Polizeibeamte am Donnerstagabend
Rhein-Neckar-Kreis/Leimen: Unfall zwischen Pkw und Straßenbahn
6 Verletzte und hoher Sachschaden bei Frontalzusammenstoß
Feuer und Flamme seit Jahrzehnten: Das Leben mit der Feuerwehr

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de