. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wetter - Zwei Einsätze für den Löschzug II der Feuerwehr Wetter (Ruhr)

04.05.2016 - 15:28 | 1448842



(ots) - Den Anfang machte der Löschzug II
(Volmarstein / Grundschöttel) um 19:04 Uhr in der Nielandstrasse. Ein
Anwohner hatte dort im Außenbereich Gasgeruch wahrgenommen und
daraufhin richtigerweise die Feuerwehr alarmiert. Durch die Kräfte
wurden Messungen vorgenommen, allerdings ohne Ergebnis. Zusätzlich
wurden die kompletten umliegenden Gebäude mit Messgeräten
kontrolliert aber auch hier konnten keine erhöhten Werte festgestellt
werden. Da trotzdem weiterhin ein undefinierbarer Geruch feststellbar
war, wurde das zuständige Versorgungsunternehmen zur Einsatzstelle
angefordert. Auch mit deren Messgeräte konnten allerdings keine
erhöhten Werte festgestellt werden. Nachdem auch noch ein
abgestellter Wohnwagen und ein Erdgasfahrzeug ohne Feststellung
kontrolliert worden sind, brachen die ausgerückten Einsatzkräfte den
Einsatz um 20:15 Uhr ab.

Die Ruhe hielt allerdings nicht lange an für die Einsatzkräfte vom
Löschzug II. Um 22:42 Uhr wurden diese zu einer Dieselspur alarmiert,
welche sich bis in das Stadtgebiet Alt-Wetter zog. Durch die
Dieselspur waren die Straßen "Am Ochsenkamp", Vogelsanger Straße,
Grundschötteler Straße, Ruhrstraße, Wasserstraße und die REME-Straße
verunreinigt. Die betroffenen Straßen wurden für den Verkehr gesperrt
und in Zusammenarbeit mit dem Stadtbetrieb abgestreut. Durch die
Kehrmaschine wurde das kontaminierte Bindemittel anschließend wieder
aufgenommen. Die ausgerückten 22 Einsatzkräfte konnten nach guten
dreieinhalb Stunden den Einsatz beenden und endlich in ihre Betten
heimkehren. Durch die Polizei konnte auch bei dieser Dieselspur kein
Verursacher ausgemacht werden, sodass auch hier das Ordnungsamt gerne
Hinweise unter 02335/840-221 entgegennimmt.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
Telefon: 0173-5132151


E-Mail: webmaster(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1448842

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt
Körperverletzung
Garageneinbrüche
Unfall mit fünf Verletzten
(UL) Holzkirch - Tragschrauber verunglückt / Zum Glück nur leicht verletzt wurden die beiden Insassen eines Tragschraubers. Ein Rotorblatt hatte Bodenkontakt, weshalb das Fluggerät umstürzte.

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de