. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldungen aus dem Bereich der PD Montabaur

09.05.2016 - 07:49 | 1450322



(ots) - Graffiti-Sprayer auf
frischer Tat geschnappt Montabaur: Um 02.40 Uhr in der Nacht von
Samstag auf Sonntag wurden zwei Männer (21und 25 Jahre) unter der
Brücke der A 3 in der Staudter Straße in Montabaur angetroffen und
kontrolliert. Hierbei wurden verschiedenfarbige Farbsprühdosen
aufgefunden. In unmittelbarer Näher konnten auf dem Brückenbauwerk
frisch aufgesprühte Buchstaben festgestellt werden.

Verkehrsunfallflucht ***Zeugen gesucht*** Montabaur: Der Fahrer
eines Pizzataxis hatte seinen PKW am Samstag gegen 22:00 Uhr in der
Kirchstraße, Höhe Hausnummer 58 abgestellt, um dort Speisen
auszuliefern. Während dieser Zeit hat ein unbekannter Fahrzeugführer
das geparkte Pizzataxi (Mitsubishi Space Star) an der rechten
Fahrzeugseite beschädigt und sich anschließend von der Unfallstelle
entfernt.

Verkehrsunfallflucht II ***Zeugen gesucht*** Montabaur: Auf dem
Parkplatz des OBI-Baumarktes wurde am Freitag, zwischen 17:30 Uhr und
18:10 Uhr, ein dort geparkter PKW auf der linken Fahrzeugseite
beschädigt. Hieran konnten silberfarbene Lackanhaftungen festgestellt
werden, die vermutlich vom verursachenden Fahrzeug stammen.

Trunkenheitsfahrt Wirges: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am
Freitag um 18:15 Uhr in der Südstraße in Wirges wurde bei dem
55-jährigen PKW-Fahrer Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein
gerichtsverwertbarer Test ergab einen Wert von 0,56 Promille.

Reserveräder gestohlen ***Zeugen gesucht*** Mogendorf: Von einem
Sattelauflieger, der mitsamt Zugmschine auf dem LKW-Parkplatz des
Maxi-Autohofes abgestellt war, wurden beide Reserveräder abmontiert
und gestohlen. Schadenshöhe ca. 1.000,-EUR Tatzeit war in der Nacht
von Samstag auf Sonntag.

Versuchter Einbruch in Wohnhaus Montabaur-Horressen: Am frühen
Sonntagmorgen, gegen 04.00 Uhr, wurden die Bewohner eines


Einfamilienhauses in der Straße "Auf der Heide" durch undefinierbare
Geräusche aus dem Schlaf geweckt. Die Ursache konnte zunächst nicht
ausfindig gemacht werden. Als man am Morgen das Haus verlassen und
die Haustür abschließen wollte wurde festgestellt, dass am Schloss
manipuliert und mit einem Bohrer hineingebohrt worden war. Zutritt
zum Haus hatte man jedoch nicht erlangen können.

PKW-Brand Nomborn: Ein PKW Mercedes, der auf dem Parkplatz des
Hotels/Restaurant "Studentenmühle" abgestellt war ist aus bisher
ungeklärter Ursache am gestrigen Sonntag, gegen 12:20 Uhr, in Brand
geraten. Zur Ablöschung waren die Freiweilligen Feuerwehren aus
Nomborn und Nentershausen mit 25 Kräften im Einsatz.

Einbruchdiebstahl in Haus ***Zeugen gesucht*** Hübingen: Zwischen
Donnerstag, 05. Mai, 08:15 Uhr und dem heutigen Sonntag, 10:00 Uhr,
sind bisher unbekannte Täter mittels Fensterbohrens über einen Balkon
in ein Einfamilienhaus in der Kapellenstraße eingedrungen. Das
komplette Haus wurde durchsucht. Die Bewohner waren während des
Tatzeitraumes nicht anwesend. Verlassen wurde das Anwesen nach der
Tat über die Terrasse. Zum Stehlgut können bisher noch keine Angaben
gemacht werden.

POLIZEIINSPEKTION MONTABAUR - Telefon 02602/9226-0 - E-Mail:
pimontabaur(at)polizei.rlp.de ******************************************
*********************************************************************
******************

Verkehrsunfall mit Personenschaden Lautzenbrücken: Do.,
05.05.2016, 08:47 Uhr, eine 19 jährige Frau befuhr die Hauptstraße
in Lautzenbrücken und bemerkte einen am rechten Fahrbahnrand
geparkten PKW zu spät. Aufgrund des Gegenverkehrs konnte sie nicht
mehr nach links ausweichen und fuhr ungebremst auf das abgestellte
Fahrzeug auf. Die Fahrerin, sowie ihre 20 jährige Beifahrerin, wurden
durch die Kollision leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand
hoher Sachschaden.

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer Do.,
05.05.2016, 11:55 Uhr, verletzt wurde ein 25jähriger Motorradfahrer,
der in Kroppach auf der B 414 in Richtung Altenkirchen fuhr. In einer
langgezogenen Rechtskurve kam er vermutlich infolge nicht angepasster
Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem
entgegenkommenden PKW. Der Zweiradfahrer, der vor Ort durch einen
vorbeikommenden Arzt erstversorgt wurde, trug zum Unfallzeitpunkt nur
unzureichende Sicherheitsbekleidung und wurde stationär im
Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand nicht
unerheblicher Sachschaden.

Führen eines KFZ unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln Hattert:
Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am 07.05.2016 gegen 00:42 Uhr,
fielen den Beamten bei einem 19 Jahre alten Fahrzeugführer aus der VG
Hachenburg drogentypische Auffallerscheinungen auf. Ein Vortest
bestätigte den Konsum von Betäubungsmitteln. Ihm wurde eine Blutprobe
entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Weiterhin erwartet den
Fahrzeugführer eine Anzeige wegen Verstoß gegen das
Betäubungsmittelgesetz.

Trickdiebstahl ***Zeugen gesucht*** Astert: Eine 80 Jahre alte
Bewohnerin der VG Hachenburg bekam am 07.05.2016 gegen 09.00 Uhr
Besuch von einem ihr unbekannten "Obstverkäufer", welcher Äpfel
verkaufen wollte. Zu diesem Zweck betrat der unbekannte Mann zusammen
mit der Frau ihre Wohnung. In der Wohnung wurde die Frau dann durch
verschiedene Anliegen und Bitten des Mannes abgelenkt. Diese
Gelegenheit nutzte der Mann dazu, unbemerkt einen in der Wohnung
liegenden Ring zu entwenden. Der Mann entfernte sich darauf mit einem
grauen Transporter mit DU- Kennzeichen in unbekannte Richtung.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung / Fahren ohne Fahrerlaubnis
Bad Marienberg: Am 07.05.2016 kam es gegen 11:10 Uhr in der
Bismarckstraße in Bad Marienberg zu einem leichten Verkehrsunfall.
Bei der Unfallaufnahme wurde durch die Beamten bei der 60-jährigen
Unfallverursacherin Anzeichen auf Alkoholkonsum festgestellt. Ein
Alkoholtest hatte einen Wert von 0,34 Promille zum Ergebnis. Der
Unfallverursacherin wurde eine Blutprobe entnommen und ein
Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Weiterhin
besteht der Verdacht, dass die Unfallverursacherin nicht im Besitz
einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Daher wurde ebenfalls ein
Ermittlungsverfahren wegen "Fahren ohne Fahrerlaubnis" eingeleitet.

Trunkenheitsfahrt mit Kleinkraftrad Hachenburg: Am 07.05.2016
wurde gegen 22.28 Uhr in der Leipziger Straße in Hachenburg der
Führer eines Kleinkraftrades einer Verkehrskontrolle unterzogen. Den
Beamten fielen dabei Anzeichen für Alkoholkonsum beim Fahrzeugführer
auf. Ein durchgeführter Alkoholtest hatte einen Wert von 0,52
Promille zum Ergebnis. Gegen den 34-jährigen Fahrzeugführer wurde
daher ein OWI-Verfahren gem. §24a StvG eingeleitet.

POLIZEIINSPEKTION HACHENBURG - Telefon 02662/9558-0 - E-Mail:
pihachenburg(at)polizei.rlp.de

******************************************************************
***************************************************************

Verkehrsunfälle

Am Freitagmorgen kollidierten vier Fahrzeuge in Rennerod. Zwei Pkw
mussten hinter einem wartenden Linksabbieger in
Rennerod-Emmerichenhain anhalten. Ein dritter Pkw fuhr auf die
wartenden Fahrzeuge auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die
drei wartenden Pkw aufeinander geschoben, so dass diese beschädigt
wurden. Einer der Fahrzeugführer wurde bei dem Aufprall verletzt. Es
entstand erheblicher Sachschaden.

***Zeugen gesucht*** Zu einem Verkehrsunfall mit Flucht kam es am
Freitag zwischen 20:30 Uhr und 21:00 Uhr auf dem Kauflandparkplatz in
Westerburg. Hier wurde ein geparktes Fahrzeug durch einen anderen
Verkehrsteilnehmer beschädigt. Hierbei wurde die linke Fahrzeugseite
zerkratzt und eingedrückt. Der Unfallverursacher entfernte sich
anschließend, ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern.

Am Samstagnachmittag kam es in Ailertchen zu einem Unfall zwischen
einem Pkw und einem Motorradfahrer. Der Motorradfahrer fuhr mit
Sozius auf der Hauptstraße in Ailertchen in Richtung Höhn. Eine
30-jährige Pkw Fahrerin aus der VG Westerburg wollte von der
Flughafenstraße auf die Hauptstraße abbiegen. Hierbei übersah sie
aufgrund der tiefstehenden Sonne das Motorrad. Beide Fahrzeuge
kollidierten. Hierbei wurde der Motorradfahrer mit Verdacht auf
Knochenbrüche in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Die
Mitfahrerin des Motorradfahrers erlitt lediglich leichte
Verletzungen. Die Unfallverursacherin stand unter Schock.

Zu einem Verkehrsunfall mit Leichtverletzten kam es am
Samstagabend in Höhn. Eine Fahrerin aus der Verbandsgemeinde
Westerburg wollte von der Kirchstraße auf die Rheinstraße in Richtung
Montabaur abbiegen. Hierbei übersah sie das Fahrzeug des aus Richtung
Montabaur kommenden Fahrers aus dem Kreis Marburg. Beide Fahrzeuge
kollidierten im Einmündungsbereich. Zwei Mitfahrer im Pkw des
Unfallgegners wurden leicht verletzt, bedurften aber keiner
ärztlichen Versorgung vor Ort.

Brand Zum Brand einer Thujahecke kam es am Freitag gegen 19:30 Uhr
in Winnen. Der Hauseigentümer brannte mit seinem Bunsenbrenner
Unkraut ab. Hierbei kommt er offensichtlich seiner Hecke zu nahe.
Diese gerät in Brand. Die verständigten Feuerwehren aus Winnen,
Gemünden und Westerburg rückten aus um den Brand zu löschen. Trotz
des Feuerwehreinsatzes brannte die Hecke fast vollständig ab.

POLIZEIINSPEKTION WESTERBURG - Telefon 02663/9805-0 - E-Mail:
piwesterburg(at)polizei.rlp.de *****************************************
*********************************************************************
*******************

Vatertag Diez/Hahnstätten/Katzenelnbogen: Zu Himmelfahrt, also dem
Vatertag, nehmen sich viele Männer eine Auszeit und ziehen mit ihren
Kumpels übers Land. Manche mit Bollerwagen. Andere verbringen den Tag
mit ihren Familien und ihren Frauen. Wie dem auch sei. Aus Sicht der
Polizei Diez verlief der Tag ruhig und besonnen ab. Keine Schlägerei,
keine Trunkenheitsfahrt, nichts. Kann man nur resümieren: "Geht
doch!"

Verkehrsunfall mit Kind Flacht, Hauptstraße: Samstag, 07.05.16,
21.00 Uhr, ein 11-jähriges Kind befuhr mit seinem Fahrrad den Gehweg
auf der linken Seite der Hauptstraße. Kurz vor einem Zebrastreifen
will das Kind die Straße überqueren und und biegt unvermittelt nach
rechts auf die Straße ab. Ein in Gegenrichtung fahrender PKW-Fahrer
vollzieht noch eine Vollbremsung, kann aber den Zusammenstoß nicht
mehr ganz verhindern. Das Kind fällt auf die Motorhaube und stößt
gegen die Windschutzscheibe. Dabei wird es leicht verletzt, eine
Untersuchung vor Ort durch das DRK war aber ausreichend. Das Fahrrad
und der PKW wurden leicht beschädigt.

Vorderes Kennzeichen von PKW entwendet ***Zeugen gesucht*** Diez,
Limburger Straße 195: Freitag, 06.05.16, 10.00-10.30 Uhr, unbekannte
rissen das Kennzeichen EMS-IB 70 von einem auf dem Grundstück des
Geschädigten abgestellten PKW Citroen Berlingo ab.

Laterne beschädigt ***Zeugen gesucht*** Diez, Marktstraße: Mi./Do.
18.00 - 10.00 Uhr, eine Laterne wurde in der Fußgängerzone vermutlich
durch ein Fahrzeug beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 1000 Euro.

POLIZEIINSPEKTION DIEZ - Telefon 06432/601-0 - E-Mail:
pidiez(at)polizei.rlp.de ***********************************************
*********************************************************************
*************

Motorradunfälle an Christi Himmelfahrt Weinähr und Attenhausen:
Bei dem schönen Wetter am vergangenen Feiertag waren wieder
zahlreiche Motorräder im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Bad Ems
unterwegs. Leider ereigneten sich auch zwei Verkehrsunfälle, bei
denen die Kradfahrer aber zum Glück nur leicht verletzt wurden.
Zunächst befuhr im Gelbachtal gegen 14:45 Uhr ein 54 Jahre alter
Motorradfahrer mit einer Gruppe die Landstraße von Montabaur in
Richtung Weinähr. In einer scharfen Rechtskurve kam er vermutlich auf
Grund eines Fahr-/Bremsfehlers zu Fall und erlitt leichte
Verletzungen. Gegen 16:30 Uhr verlor dann eine 29 Jahre alte
Kradfahrerin auf der Strecke zwischen Attenhausen und Singhofen in
einer Rechtskurve, vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit, die
Kontrolle über ihr Motorrad und stürzte. Beide Motorradfahrer wurden
in Krankenhäuser eingeliefert. Die nicht mehr fahrbereiten Kräder
mussten durch Abschleppdienste abgeholt werde. Die Polizei Bad Ems
gibt hiermit bekannt, dass die bereits seit April dieses Jahres
durchgeführten Kontrollen unter Beteiligung weiterer Kräfte von
Inspektionen der Polizeidirektion Montabaur und auch hessischer
Kollegen fortgesetzt werden. So werden zum Beispiel am heutigen
Freitag seit längerer Zeit geplante Zweiradkontrollen im Westerwald-
und Rhein-Lahn-Kreis durchgeführt.

POLIZEIINSPEKTION BAD EMS - Telefon 02603/970-0 - E-Mail:
pibadems(at)polizei.rlp.de *********************************************
*********************************************************************
***************

Verkehrsunfallflucht ***Zeugen gesucht*** St. Goarshausen: Ein
bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte zwischen dem
05.05.2016 und dem 06.05.2016 in der Nastätter Str. in St.
Goarshausen ein geparktes Fahrzeug und entfernte sich hiernach
unerlaubt vom Unfallort.

Verkehrsgefährdung ***Zeugen gesucht*** Nastätten: Am 07.05.2016,
gegen 15:30 Uhr, entzog sich ein bislang unbekannter Fahrer eines
Motorrollers in der Römerstr. in Nastätten einer Verkehrskontrolle,
in dem er entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung in eine
Einbahnstraße einfuhr und einen entgegenkommenden Fahrzeugführer zum
Abbremsen zwang. An dem Roller war ein grünes
Versicherungskennzeichen angebracht.

POLIZEIINSPEKTION ST. GOARSHAUSEN - Telefon 06771/9327-0 - E-Mail:
pisanktgoarshausen(at)polizei.rlp.de ***********************************
*********************************************************************
*************************




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur
Andreas Bode
Telefon: 02602-9226-0
E-Mail: andreas.bode(at)polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/POLPDMT

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1450322

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Montabaur

Ansprechpartner: POL-PDMT
Stadt: Westerwaldkreis und Rhein-Lahn-Kreis

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Montabaur

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de