. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ein Brand verändert alles - Kampagne zum Rauchmeldertag 2016

13.05.2016 - 09:17 | 1452622



(ots) -
Kampagne zum Rauchmeldertag am 13. Mai 2016 setzt Eigentümer in
den Fokus

Arnsberg. Mit einer bundesweiten Kampagne weisen die Initiative
"Rauchmelder retten Leben" gemeinsam mit den Feuerwehren am
Rauchmeldertag erneut auf die Bedeutung der Rauchmelderpflicht hin.
Rauchmelder sind in den meisten Bundesländern Pflicht, seit dem
01.04.2013 auch in Nordrhein-Westfalen. Verantwortlich für die
Ausstattung sind dabei die Eigentümer. Die Kampagne appelliert daher,
dieser Pflicht auch nachzukommen. Denn aktuelle Statistiken belegen:
die Mehrzahl der Eigentümer installiert die Rauchmelder erst gegen
Ende der Übergangsfristen.

Die Rauchmelderpflicht gilt mittlerweile in 14 Bundesländern und
ist gesetzlich in der jeweiligen Landesbauordnung verankert. "Die
Bundesländer setzen hier auf die Eigentümer, die unabhängig davon, ob
sie im selbstgenutzten Wohnraum leben oder ihr Eigentum vermietet
haben, für die Umsetzung der Rauchmelderpflicht verantwortlich sind.
In NRW müssen alle Neubauten seit dem 01.04.2013 mit Rauchmeldern
ausgestattet sein. Für Bestandsbauten gilt noch eine Übergangsfrist
bis zum 31.12.2016. Doch danach müssen auch diese Wohnungen über
Rauchmelder verfügen. Wir appellieren daher an die Eigentümer, jetzt
ihre Wohnungen oder Wohnhäuser auszustatten", erklärt Bernd Löhr,
Leiter der Arnsberger Feuerwehr. Diese möchte auch im Jahr 2016
gemeinsam mit der Initiative "Rauchmelder retten Leben" mit der
aktuellen Kampagne für das Thema Brandschutz sensibilisieren und auf
Informationslücken aufmerksam machen.

Eigentümer werden meist erst in den letzten Wochen aktiv

Doch auch obwohl für Bestandswohnungen die Übergangsfristen
gelten, werden die Eigentümer werden meist erst in den letzten Wochen
der Fristen aktiv. Eine FORSA-Umfrage* aus dem Jahr 2015 zeigte, dass


nur 28% der Eigentümer in Nordrhein-Westfalen (NRW) bisher in
privaten Haushalten Rauchmelder installiert haben. "Mit dem
Rauchmeldertag und unserer Kampagne möchten wir aber verdeutlichen,
dass durch eine frühzeitige Installation der Rauchmelder schon morgen
Menschen gerettet werden können. Deswegen fordern wir: Jetzt
ausstatten!", ergänzt Löhr.

Den bundesweiten Rauchmeldertag gibt es seit dem Jahr 2006. Sein
Motto 2016 lautet: "Ein Brand verändert alles!". Im kommenden Jahr
findet der Rauchmeldertag am 13.10.2017 statt.

Übersicht zur Gesetzgebung in den Bundesländern: http://www.rauchm
elder-lebensretter.de/home/gesetzgebung/aus-denbundeslaendern/

Informationen zur Installation und Wartung: http://www.rauchmelder
-lebensretter.de/home/wartung/wartungsempfehlung/

Über die Initiative "Rauchmelder retten Leben": Das Forum
Brandrauchprävention e.V. betreibt seit 2000 die Aufklärungskampagne
"Rauchmelder retten Leben". Das erklärte Ziel des Forums ist die
Brandschutzprävention, insbesondere mit Rauchwarnmeldern. Mitglieder
des Forums sind führende Dachverbände wie der Deutsche
Feuerwehrverband (DFV) und die Vereinigung zur Förderung des
Deutschen Brandschutzes (vfdb) sowie Hersteller und Dienstleister. Am
12.06.2012 gründete das Forum Brandrauchprävention einen eigenen
gemeinnützigen Verein. Geschäftsstelle des Forums ist die Agentur
eobiont GmbH, die die Kampagne betreut und als Ansprechpartner zur
Verfügung steht.

* Quelle: Hekatron Vertriebs GmbH

(Quelle: Forum Brandrauchprävention e.V. & Feuerwehr Arnsberg)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Arnsberg
Peter Krämer
Telefon: 0170/5804175
E-Mail: pressesprecher(at)feuerwehr-arnsberg.de
www.feuerwehr-arnsberg.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1452622

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Arnsberg

Ansprechpartner: FW-AR
Stadt: Arnsberg



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(Enzkreis) Remchingen - Unbekannte zünden Spielgerüst an - Polizei sucht Zeugen
Erneuerung der Ringstraße in Röckwitz Kofinanzierungshilfe entlastet Haushalt der Gemeinde
(Enzkreis) Mühlacker - Einbrecher nimmt Tresor an sich
St. Georgen Beim Ein- oder Ausparken Auto beschädigt und geflüchtet
(KA) Jöhlingen - Diebe haben es auf Schmuck abgesehen

Alle SOS News von Feuerwehr Arnsberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de