. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Verkehrsunfall, Menschenrettung, Brandeinsatz - Volles Programm für die Feuerwehr Wetter

20.05.2016 - 09:40 | 1456482



(ots) -
Viel zu tun gab es am gestrigen Donnerstag für die Freiwillige
Feuerwehr Wetter. Gegen 12:30 Uhr ereignete sich auf der
Grundschötteler Straße ein Auffahrunfall mit zwei beteiligten PKW.
Hierbei liefen aus einem Kleinwagen Betriebsmittel aus. Die Feuerwehr
sicherte die Unfallstelle und streute die auslaufenden Flüssigkeiten
ab. Eine verletzte Person wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus
gefahren.

Noch während der Aufräumungsarbeiten erreichte die Einsatzkräfte
ein weiterer akuter Hilferuf. Ein zufällig vorbeifahrender Busfahrer
entdeckte in ca. 200m Entfernung zur Unfallstelle eine bewusstlose
Person auf dem Bürgersteig. Sofort unterbrachen die Feuerwehrleute
ihre Arbeiten und eilten der Person zur Hilfe.
Wiederbelebungsmaßnahmen wurden durchgeführt, parallel dazu wurde der
Rettungsdienst angefordert. Alles lief Hand in Hand. Noch bevor der
Rettungsdienst eintraf wurde der Patient durch die Wetteraner
Feuerwehrärztin, selbst ausgebildete Notärztin, und einem
Rettungsassistenten weiter versorgt. Mit Rettungswagen und Notarzt
wurde der Patient dann in ein Hagener Krankenhaus gefahren.

Um 23:11 Uhr sorgte schließlich ein brennender PKW in der
Hoffmann-v.-Fallersleben-Straße für den dritten Einsatz an diesem
Tage. Als die ersten Feuerwehrkräfte des Löschzuges Alt-Wetter an der
Einsatzstelle eintrafen, stand der Motorraum des PKW bereits in
Vollbrand. Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer mit einem
C-Rohr. Nachdem alles kontrolliert war, wurde das Auto von einem
Abschleppwagen abtransportiert. Der Einsatz war nach eineinhalb
Stunden beendet. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei war
ebenfalls vor Ort.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Thomas Schuckert
Telefon: 02335 - 840 730
E-Mail: thomas.schuckert(at)feuerwehrwetter.de


www.feuerwehrwetter.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1456482

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)

Keywords (optional):
unfall, brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Radarmessstellenvorplanung KW31 Südkreis
Einbruch in Praxis für Ergotherapie
(PF) Pforzheim - Mit Flasche auf Kopf geschlagen
Versuchter Raub
Obacht! Falsche Polizisten am Telefon - Senior aus Wittlaer um Rücklagen gebracht - Düsseldorfer Polizei warnt erneut eindringlich!

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de